BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Hausapotheke: Gut sortiert für die Herbstzeit

Berlin (ots) - Man muss nicht gleich an das Schlimmste denken, aber eine gut sortierte Hausapotheke ist mit Blick auf die kommende Erkältungszeit schon von Vorteil. "Überprüfen Sie Ihren Medikamentenvorrat deshalb noch vor den ersten kalten Tagen im Herbst und kontrollieren Sie die Haltbarkeitsdaten", empfiehlt Britta Ginnow, Arzneimittelexpertin beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI). Ihr Tipp für den Herbst-Check der Hausapotheke: "Wenn Sie abgelaufene Arzneimittel in Ihrem Bestand entdecken, dann entsorgen Sie sie bitte über den normalen Hausmüll. Auf keinen Fall sollten die Arzneimittel die Toilette heruntergespült werden."

Herbstzeit ist Erkältungszeit: Die klassischen Beschwerden sind Halsschmerzen und Heiserkeit, eine verstopfte Nase und Husten. Hilfreiche Mittel hierfür sind zum Beispiel Halstabletten gegen Schmerzen im Rachen, Nasensprays bei Schnupfen, Hustensäfte gegen den Hustenreiz oder Ohrentropfen bei Entzündungen im Ohr. "Lassen Sie sich im Krankheitsfall von dem Apotheker Ihres Vertrauens beraten, was am besten hilft", rät die Expertin Ginnow. "Auch präventiv kann man einiges tun: Viel Bewegung, eine ausgewogene, vitaminreiche Ernährung und wenig Stress stärken die Abwehrkräfte."

HINWEIS: Die hier genannten allgemeinen Ratschläge bieten keine Grundlage zur medizinischen Selbstdiagnose oder -behandlung. Sie können keinen Arztbesuch ersetzen.

Pressekontakt:

Ihr Ansprechpartner: Andreas Aumann, Tel. 030/27909-123,
aaumann@bpi.de

Original-Content von: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: