EDAG Engineering GmbH

Rücker AG: Positives Ergebnis trotz Auftragsschwäche
Geschäftsrückgänge im 1. Quartal 2009
EBIT im Plus
Starke Umsatzabweichung gegenüber 2008 - Umfassendes Maßnahmenbündel

Wiesbaden (ots) - Trotz erheblicher Belastungen als Folge der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise und deren Auswirkungen auf die Automobilhersteller und Zuliefererfirmen hat die Rücker AG, Wiesbaden, im ersten Quartal 2009 ein positives operatives Ergebnis erzielt. Die börsennotierte Ingenieurgesellschaft konnte in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 334.000 Euro erwirtschaften. Auf Grund von Auftragsrückgängen und Projektverschiebungen sind jedoch starke Abweichungen gegenüber dem Vorjahr unverkennbar: Im ersten Quartal 2008 betrug das EBIT 2,1 Mio. Euro. Das Quartals-Ergebnis nach Steuern belief sich auf 25.000 Euro (1.Quartal 2008: 1,1 Mio. Euro). Der rückläufige Geschäftsverlauf zu Beginn dieses Jahres schlug sich auch in der Umsatz-Entwicklung nieder. Im ersten Quartal 2009 ging der Rücker-Umsatz um 19,2 Prozent auf 34,8 Mio. Euro zurück (2008: 43,1 Mio. Euro).

Auf die deutlichen Abschwächungen hat das Unternehmen zur Stabilisierung der Ergebnislage frühzeitig mit einem umfassenden Maßnahmenbündel reagiert, das u.a. eine weitere Optimierung der Fixkosten sowie Strukturverbesserungen und Kurzarbeit umfasst.

Pressekontakt:

Irina Dell,Pressestelle
Kreuzberger Ring 40, 65205 Wiesbaden
Tel.:0611-7375312;Fax:0611-7375259
E-Mail:irina.dell@ruecker.de
www.ruecker.de

Original-Content von: EDAG Engineering GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDAG Engineering GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: