Deutsche Rheuma Liga Bundesverband e.V.

Ausschreibung Medienpreis 2007/2008
Deutsche Rheuma-Liga sucht gelungene Beiträge zu Arthrose

Bonn (ots) - Fünf Millionen Arthrosekranke in Deutschland warten darauf, dass die Medien endlich diese Krankheit entdecken. Mit dem aktuellen Medienpreis zum Thema Arthrose will die Deutsche Rheuma-Liga Journalistinnen und Journalisten aus allen Genres (Zeitung, Zeitschrift, Hörfunk, Fernsehen, Internet) motivieren, über das weit verbreitete Krankheitsbild zu berichten. Dabei soll vor allem der Mensch im Mittelpunkt stehen und was es heißt, im Alltag mit erkranktem Knorpel oder künstlichen Gelenken zu leben. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 30. September 2008.

Die Jury:

   Marita Brinkmann, DW-TV, Auslandsfernsehen der Deutschen Welle 
   Dr. med. Christoph Fischer, Autor und Journalist 
   Anke Nolte, Medizinjournalistin 
   Christel Kalesse, Vorstandsmitglied Deutsche Rheuma-Liga    
   Bundesverband e.V. N.N., 
   Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und 
   orthopädische Unfallchirurgie 

Weitere Informationen im Internet: http://www.rheuma-liga.de

Pressekontakt:

Susanne Walia
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e.V.
53111 Bonn
Maximilianstr. 14
Tel.: 0228-76606-11
bv.walia@rheuma-liga.de
www.rheuma-liga.de
Original-Content von: Deutsche Rheuma Liga Bundesverband e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: