new business

Bertelsmann Stiftung gründet mit Partnern die Phineo gAG

Hamburg (ots) - Um künftig privaten Spendern und sozial engagierten Unternehmen Orientierungshilfen für ihr Engagement im gemeinnützigen Sektor zu geben, hat die Bertelsmann Stiftung aus Gütersloh die neue Organisation Phineo aus der Taufe gehoben. Die gemeinnützige Aktiengesellschaft wird im April dieses Jahres ihre Arbeit in Berlin aufnehmen, wie das Hamburger Medienmagazin 'new business' (www.new-business.de) in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet. Die Leitung der Organisation übernimmt Phineo-Vorstand Dr. Andreas M. Rickert, der seit 2007 für die Bertelsmann Stiftung tätig ist. Weitere Gesellschafter der Neugründung sind unter anderem die Deutsche Börse, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG und die Londoner New Philanthropy Capital. Die neue Organisation wird mit wissenschaftlichen Methoden gemeinnützige Körperschaften und ihre Arbeits- und Wirkungsweise untersuchen. Die Forschungsergebnisse wird sie in Form von Reports sowie auf der eigenen Website veröffentlichen. Ebenfalls auf der Agenda von Phineo stehen Aufgaben wie die kostenlose Beratung von sozialen Investoren, die unentgeltliche Abwicklung von Spendentätigkeiten, die Vermittlung von Kenntnissen über Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements und - soweit es die finanziellen Mittel der Gesellschaft zulassen - die Vergabe von Promotionsstipendien. Pressekontakt: new business Michael König Telefon: 0176-20792133 koenig@new-business.de Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: