Asset Control International

ITG wählt Asset Control für die Verwaltung internationaler Effektendaten

    New York (ots) - Asset Control liefert eine research-orientierte Datenbasis für das schnelle und sichere Verwalten von Zeitreihendaten und Betriebsaktivitäten

    Asset Control Systems Inc. hat heute angekündigt, dass sich ITG Inc. für die Datenverwaltungsplattform von Asset Control entschieden hat, um ITG bei der Lieferung von Research-Diensten für Investitionen zu unterstützen. ITG Inc. ist ein erstklassiger Lieferant von Dienstleistungen für den Aktienhandel und die Ausführung von Transaktionsuntersuchungen für institutionelle Anleger und Makler mit Hilfe technischer Mittel. Die Entscheidung für Asset Control fällt zusammen mit der Ausdehnung der Research-Dienste der ITG. Den anfänglich auf den VS gerichteten Dienstleistungen werden nunmehr internationale Daten hinzugefügt.

    "Unsere institutionellen Anleger benötigen Informationen über die finanziellen Konsequenzen ihres Handels", sagte Henry Yegerman, Vice President für Produkt-Management bei ITG. "Die zunehmenden Anfragen von Kunden und die Ausdehnung auf internationale Effekten nötigten uns, in eine neue Datenplattform, die auf schnelle Abfragen und Datensicherheit gerichtet ist, zu investieren. Weil sich Asset Control bereits auf dem Gebiet der Research-Anwendungen und Schnittstellen für wichtige Datenlieferanten bewährt hat, war die Wahl schnell getroffen".

    Nach einer Bewertung konkurrierender Systeme wählte ITG für einen eingehenden viermonatigen Test Asset Control aus. Während dieser Phase benutzte ITG die Asset Control-Plattform, um Kanada und Großbritannien in die gelieferten Daten einzubeziehen. In der Zukunft sollen Daten über Effekten aus noch weiteren Ländern hinzugefügt werden.

    "Abgesehen davon, dass ITG unser erster amerikanischer Kunde ist, hat ITG die Anwendungsmöglichkeiten des Produkts von Asset Control auch in ein neues Licht gestellt", sagte Ger Rosenkamp, President und CEO von Asset Control. "ITG sah Vorteile in einer gemeinsamen Risiko- und Effektendaten-Verwaltung, STP-Umgebungen (straight-through processing) und E-Finanzprojekten, die bei all unseren Kunden gut ankommen. Sie liefern einen schnellen Zugang zu konsolidierten und bereinigten Daten für Analyse und aktive Tätigkeit, d. h. den gesamten Research-Bereich. Wir freuen uns, dass unser Produkt Finanzinstitutionen diese ausschlaggebende Funktionalität liefern kann und heißen ITG in der Asset Control-Gemeinschaft von Herzen willkommen."

    Die Asset-Control-Plattform dient der Verwaltung von Marktdaten, statistischen Referenzdaten und Daten über operative Tätigkeit, die sich aus Produkten externer Lieferanten und aus internen Systemen ergeben. All diese Daten werden in einem superschnellen, integrierten Framework zusammengebracht. In der Zukunft wird ITG auch von der Formula Engine und den Arbeitsflussfunktionen von Asset Control zur Anpassung der Dienste und Entwicklung von Garantiemeldungen Gebrauch machen können.

    Unternehmensprofil von ITG

    ITG hat einen Hauptsitz in New York und Filialen in Bosten, Los Angeles,Dublin, London, Melbourne, Sydney, Tel Aviv und Toronto. Dank den Dienstleistungen der ITG können Kunden den Zugang zu ihren liquiden Mitteln verbessern, effizienter mit ihren Aktien handeln und ihre Entscheidungen besser abwägen. Die fortschrittlichen Handelsprogramme der ITG sind leicht anzuwenden und schließen nahtlos an die Arbeitsflüsse der Kunden an. Als elektronischer Makler unterscheidet sich ITG von institutionellen Kunden durch die Lieferung von Frontend- oder Desktop-Diensten, die für einzigartige Inhalte und Anschlussmöglichkeiten sorgen. Im elektronischen Handel hat ITG mit dem POSIT-System ein tonangebendes System kreiert, das Händlern auf eine anonyme Weise die Möglichkeit bietet, Aktien zu kaufen und zu verkaufen. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: http://www.itginc.com.

    Über Asset Control

    Asset Control beschäftigt sich mit der Entwicklung und der Implementierung von Standardplattformen für die Datenverwaltung, die das Verwalten aller Typen von Effektendaten strafft. Die Technologie von Asset Control wird augenblicklich für die E-Finanz-, die Risiko- und die Vermögensverwaltung eingesetzt. Das System bietet für die Lieferung weltweiter Daten Unterstützung, straight-through processing und T+1-Initiativen. Zum Kundenkreis der Asset Control gehören London Clearing Hause, Abbey National, ABN AMRO, die Bankgesellschaft Berlin, Barclays Capital, die Commerzbank, die Hypo Vereinsbank, ING Barings und Robeco. Asset Control ist ein privates Unternehmen, das im Jahre 1990 gegründet wurde und das über Niederlassungen in London, New York und in den Niederlanden hat. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: http://www.asset-control.com.

ots Originaltext: Asset Control
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Joan van Zinderen Asset Control Marketing +31(0)512 389 100
E-Mail: joan@asset-control.com

Original-Content von: Asset Control International, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Asset Control International

Das könnte Sie auch interessieren: