Asset Control International

WestLB steigt auf Datenmanagement-Lösung von Asset Control um

New York, November 10 (ots/PRNewswire) - Asset Control, ein Weltmarktführer auf dem Gebiet des Finanzdatenmanagements, gab heute bekannt, dass die WestLB AG, eine europäische Geschäftsbank mit Sitz in Nordrhein-Westfalen, ab sofort mit der Finanz- und Referenzdatenmanagement-Lösung AC Plus von Asset Control arbeitet. AC Plus unterstützt weltweit die Backoffice-Transaktionen der Bank sowie Benutzer im Tagesgeschäft.

Die WestLB benötigte eine Lösung, die ihr eine verbesserte Datenqualität und breitere Wertpapierabdeckung ermöglicht. Die Asset Control Lösung AC Plus konsolidiert verschiedene Wertpapier-Datenquellen, reichert die Daten an, verteilt automatisch bereinigte Daten an Backoffice- und Finanzsysteme und bietet Benutzern Web-basierten Zugriff auf Qualitätsdaten aus einer einzigen Quelle. Durch AC Plus kann die WestLB ihrem statischen Datenstrom nun schnell zusätzliche Datenfeeds hinzufügen.

Über die WestLB AG

Die WestLB AG ist eine europäische Geschäftsbank mit Sitz in Nordrhein- Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland. Die Konzern-Bilanzsumme belief sich per 30.06.2008 auf 267,9 Mrd. Euro. Als Sparkassenzentralbank ist sie für die ca. 125 Sparkassen in Nordrhein-Westfalen und Brandenburg das Bindeglied zu den internationalen Finanzmärkten. In einem engen Geschäftsverbund mit den Sparkassen bietet die WestLB alle Leistungen einer Universalbank, mit Schwerpunkten in den Bereichen Kredite, Spezialfinanzierungen, Kapitalmarkt- und Private Equity-Produkte, Asset Management, Transaction Services und Immobilienfinanzierungen. Insgesamt beschäftigte die WestLB konzernweit per 30.06.2008 5.994 Mitarbeiter. Die WestLB ist eine der führenden deutschen Banken im Bereich Zahlungsverkehr und hat mit insgesamt 1,8 Milliarden Transaktionen einen Marktanteil von etwa 11 Prozent. Weitere Informationen zu den Transaction Services der WestLB finden Sie unter http://www.transactionservices.westlb.com.

Über Asset Control

Asset Control bietet Finanzinstituten auf der ganzen Welt zentralisierte Datenmanagement-Lösungen. Sei es für einzelne Geschäftsfelder oder unternehmensweite Projekte, Asset Control bietet eine strategische Referenz- und Marktdatenplattform, die die Genauigkeit, Konsistenz und Relevanz bietet, die Unternehmen brauchen, um Kosten und Risiken zu minimieren, aufkommende Konformitätsanforderungen zu erfüllen und die Bereitstellung neuer Produkte und Dienstleistungen zu beschleunigen. Zu den Kunden des zu Fidelity Ventures gehörenden Unternehmens gehören einige der weltweit erfolgreichsten Finanzinstitute. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.asset-control.com.

Marken: Asset Control, das Asset Control Logo und AC Plus sind Marken oder eingetragene Marken von Asset Control Systems, Inc. oder ihrer Tochter- bzw. Beteiligungsunternehmen in den USA oder anderen Ländern. Alle anderen Markennamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Eric Hazard, Intermarket Communications,
+1-212-754-5610, ehazard@intermarket.com



Weitere Meldungen: Asset Control International

Das könnte Sie auch interessieren: