The American Dream

Deutsche sind wieder USA-Fans
Zahl der Auswanderer steigt auf 10-Jahreshoch

Berlin (ots) - Seit Barack Obamas Amtsantritt hat sich das Ansehen der USA in Europa deutlich verbessert. Dies ergab eine Umfrage des Pew Research Centers in Washington.

Gerade in Deutschland ist die Trendwende besonders erkennbar: Ein gutes halbes Jahr nach der Wahl Obamas zum US-Präsidenten haben bereits 64 Prozent wieder eine positive Einstellung zu den Vereinigten Staaten von Amerika. Im Vorjahr waren es lediglich 31 Prozent. 93 von Hundert Deutschen glauben ausserdem, dass Obama in internationalen Angelegenheiten "richtig entscheiden" werde - ein Plus von knapp 80 Prozentpunkten im Vergleich zu den Bush-Jahren. Beliebter ist der Präsident weltweit nur noch in Kenia.

Damit sind die USA auch als Auswanderungsland für die Deutschen attraktiv wie seit langem nicht. Dies kann Holger Zimmermann, Geschäftsführer des Unternehmens The American Dream GmbH ( www.americandream.de ), bestätigen: "Die Anmeldungen zur Teilnahme an der US-GreenCard-Lotterie mithilfe unseres Services sind im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent gestiegen."

Schon bei der letzten Bewerbungsphase, die im November 2008 direkt nach der US-Präsidentenwahl endete, hatte sich eine Rekordzahl an Deutschen beteiligt. 2.188 auswanderungswillige Deutsche erhalten dieses Jahr die US-GreenCard - die höchste Zahl seit 1999.

Pressekontakt:

The American Dream USA Services GmbH
Mehringdamm 62
Pressestelle
10961 Berlin
Germany

http://www.americandream.de

Tel: 030-511 0 511

Original-Content von: The American Dream, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The American Dream

Das könnte Sie auch interessieren: