Lilly Deutschland GmbH

Online-Umfrage "RA Matters - RA zählt" von Lilly zu rheumatoider Arthritis gestartet

Online-Umfrage "RA Matters - RA zählt" von Lilly zu rheumatoider Arthritis gestartet
Online-Umfrage "RA Matters - RA zählt" von Lilly zu rheumatoider Arthritis gestartet. Einblicke von Patienten zu rheumatoider Arthritis gesucht. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/19840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Lilly Deutschland GmbH"

Bad Homburg (ots) - Leben mit rheumatoider Arthritis - was bedeutet das? Um dies herauszufinden, startet Lilly Deutschland eine innovative Umfrage unter Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA) sowie Ärzten, die RA-Patienten betreuen. Ziel ist es, das Bewusstsein für die Erkrankung in der Öffentlichkeit zu verbessern sowie die tatsächlichen Empfindungen und Bedürfnisse von Menschen mit RA besser als bisher zu verstehen. Die Ergebnisse der Umfrage werden auf der Website direkt über Visualisierungen in Echtzeit gezeigt.

Die Umfrage RA Matters - RA zählt ist ein internationales Projekt von Lilly in acht Ländern, darunter Deutschland, mit dem Ziel, das Bewusstsein für RA zu schärfen und Menschen mit RA dabei zu unterstützen, das bestmögliche Leben mit der Erkrankung zu führen. Denn die chronische Erkrankung kann die Lebensqualität der Menschen mit RA immer noch stark einschränken: Wie sieht der Alltag mit RA genau aus? Welche Schwierigkeiten ergeben sich? Welche Auswirkungen hat die Krankheit auf Beziehungen, Aktivitäten, Berufstätigkeit und Hoffnungen für die Zukunft? Diese und weitere Fragestellungen wurden zusammen mit Experten, Rheumatologen und Patienten für die Online-Befragung entwickelt.

Der Clou der neuen Umfrage ist, dass die Antworten in Echtzeit direkt auf der Website über Visualisierungen anschaulich wiedergegeben werden. So können die Ergebnisse der Umfrage jederzeit eingesehen und verglichen werden.

Neben den Erfahrungen der Patienten erhebt die Umfrage auch die Sichtweise von Ärzten. Aufbauend auf dem Crowdsourcing-Prinzip werden Teilnehmer über verschiedene Social Media-Plattformen und digitale Kanäle zur Teilnahme eingeladen. Die Einbindung der Erkenntnisse der behandelnden Rheumatologen und Ärzte soll dazu dienen, das Gespräch zwischen Arzt und Patient zu fördern. Damit wird international ein Dialog angeregt, um letztendlich dazu beizutragen, dass Lösungsansätze zum Abbau möglicher Barrieren erarbeitet werden und Menschen mit RA dabei unterstützt werden, das für sie bestmögliche Leben zu führen.

Weitere Informationen sowie den Zugang zur Umfrage finden Sie unter http://www.ramatters.eu/de_DE/.

Über Lilly

Eli Lilly and Company gehört zu den global führenden Unternehmen im Gesundheitswesen. Wir verbinden Fürsorge mit Forschergeist, um das Leben der Menschen weltweit zu verbessern. Gegründet wurde Lilly vor rund 140 Jahren von einem Mann, der sich der Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Medikamente für Erkrankungen mit dringendem medizinischem Bedarf verschrieben hatte. Diesem Ziel sind wir bis heute treu geblieben. Überall auf der Welt arbeiten Lilly-Mitarbeiter daran, Medikamente zu erforschen, die in der Behandlung einen Unterschied machen, und sie denjenigen, die sie benötigen, zur Verfügung zu stellen. Die Menschen bei Lilly helfen, Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten besser zu verstehen und viele von ihnen engagieren sich auch persönlich für das Gemeinwohl. Wenn Sie mehr über Lilly erfahren wollen, besuchen Sie uns auf unserer Website unter www.lilly-pharma.de.

Pressekontakt:

Weber Shandwick Frankfurt
Speicherstraße 59
60327 Frankfurt a.M.
Anja Pottebaum
Büro: 069 913 043-24
eMail: apottebaum@webershandwick.com

Lilly Deutschland GmbH
Werner-Reimers-Straße 2-4
61352 Bad Homburg
www.lilly-pharma.de
Pressestelle
Büro: 06172 273-2738
Fax: 06172 273-2539
eMail: pressestelle@lilly.com
Original-Content von: Lilly Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: