Adient Ltd. & Co. KG

Carsharing-Trend: Abnehmbare Sitzbezüge von Adient erhöhen die Sauberkeit im Mietwagen

Mit den austauschbaren Sitzbezügen bietet Adient den Automobilherstellern eine kostengünstige und einfach umzusetzende Möglichkeit der Individualisierung ihrer Fahrzeuge / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/19526 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Detroit/Burscheid (ots) - Wir bewegen uns immer weiter in Richtung des autonomen Fahrens. Bis dies zur Realität wird, gehört Carsharing für viele zum Alltag. Adient, weltweit führender Anbieter von Automobilsitzen, hat abnehmbare Sitzbezüge entwickelt, um sowohl Komfort als auch Individualisierungsmöglichkeiten für Fahrer und Insassen insbesondere im Carsharing-Markt zu erhöhen.

"Immer mehr Menschen nutzen Mitfahrnetzwerke und Carsharing-Dienste. Sie schätzen vor allem die Zuverlässigkeit, die Verfügbarkeit und die niedrigen Kosten. Ein hohes Maß an Sauberkeit in diesen Fahrzeugen ist dabei ein wichtiges Kriterium für das Fahrerlebnis", sagt Nick Petouhoff, Executive Director of Engineering bei Adient. "Genau dafür haben wir die abnehmbaren Sitzbezüge entwickelt."

Durch einen eingearbeiteten Reißverschluss können die Sitzbezüge von Adient einfach ausgetauscht und gereinigt werden. Sie sind bei 30 °C waschbar. Ein darunterliegender technischer Bezug sorgt dafür, dass der Sitzbezug problemlos abgenommen werden kann, ohne den Schaumstoff in der Gewebestruktur zu beschädigen.

Zusätzlichen Schutz für textile Sitzbezüge bietet die Beschichtung 'FreshPer4mance' von Adient. Sie ermöglicht eine flüssigkeitsabweisende, fleckenresistente, antistatische und antimikrobielle Oberfläche. Verschmutzungen können mit einem Wisch entfernt werden, ohne dass Rückstände auf dem Stoff zurückbleiben. Mit einer steigenden Anzahl an Mietwagen-Nutzern erhöhen die Sitzbezüge von Adient so die Sauberkeit in den Fahrzeugen.

Neben dem Schutz der Sitze vor Schmutz und Flecken tragen die abnehmbaren Bezüge zu einem hohen Niveau an Individualisierung im Fahrzeug bei. Die In-House Druckerei bei Adient ermöglicht es Automobilherstellern, neue Designs und Farben nicht nur in kleineren Chargen und limitierten Editionen zu testen, sondern auch in Massenproduktion herauszugeben.

Auch Fahrzeugbesitzern stehen personalisierbare Eigenschaften zur Verfügung. Upgrades oder Reparaturen des Fahrzeuginnenraums sind oft sehr kostspielig - ein Facelift des Interieurs durch abnehmbare Sitzbezüge von Adient ist dabei eine vergleichsweise günstige Alternative.

Über Adient:

Adient ist ein global führender Anbieter von Automobilsitzen. Mit 75.000 Mitarbeitern in 230 Produktions- und Montagewerken in 33 Ländern weltweit produzieren und liefern wir Automobilsitze für alle Fahrzeugsegmente sowie für alle großen Automobilhersteller. Unsere Expertise umfasst alle Stufen des automobilen Sitzherstellungsprozesses, von einzelnen Komponenten bis zu kompletten Sitzsystemen. Unsere integrierten, firmeninternen Kompetenzen decken alle Entwicklungsschritte unserer Produkte von Forschung und Entwicklung über das Design bis zur Konstruktion und Produktion ab. Wir statten mehr als 25 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

KONTAKT:

Medien:
Claudia Steinhoff
+49 2174 65-4481
claudia.steinhoff@adient.com

Original-Content von: Adient Ltd. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Adient Ltd. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: