Adient Ltd. & Co. KG

DVD-Video-Unterhaltungssystem von Johnson Controls jetzt auch auf dem europäischen Markt erhältlich: AutoVision jetzt in BMW-Modellen

    Burscheid (ots) - Für die Passagiere im Fond verschiedener
BMW-Modelle kann die Fahrt in Zukunft zu einem multimedialen Erlebnis
werden. Möglich macht dies AutoVision, das vielseitige
Video-Unterhaltungssystem von Johnson Controls, einem der weltweit
führenden Unternehmen in der automobilen Innenausstattung. Mit
AutoVision lassen sich sowohl DVD-Filme (Digital Versatile Disk) als
auch Audio-CDs abspielen. Fahrer des 7er (E38) und 5er BMW, des 5er
BMW touring und des X5 können AutoVision als Nachrüstsatz beim
Händler in ihr Fahrzeug einbauen lassen.
      
    Das mobile Kino im Dachhimmel
    
    Mit AutoVision hat Johnson Controls ein vielseitig einsetzbares
und einfach zu bedienendes Unterhaltungsmedium entwickelt.
Vergleich-bar mit den an der Decke befestigten Monitoren in
Langstrecken-Flugzeugen wird AutoVision in den BMW-Modellen in den
Fahrzeug-himmel integriert. Auf Fingerdruck klappt der Monitor nach
unten und lässt sich nach dem Filmvergnügen wieder im Dachhimmel
ver-stauen. Mit 2,5 Kilogramm Gewicht und 39 cm x 26 cm x 7 cm Größe
ist die Konsole sehr kompakt und gewährleistet, dass die rückwärtige
Sicht des Fahrers nicht wesentlich eingeschränkt wird. Der
hoch-wertige TFT (Thin Film Transistor)-Bildschirm des
Sieben-Zoll-Monitors garantiert optimale Bildqualität auch für
seitlich sitzende Passagiere.
    
    Das System lässt sich über die Tasten des DVD-Spielers oder bequem
per Infrarot-Fernbedienung steuern. Auch nachts ist die Handhabung
von AutoVision benutzerfreundlich, denn bei Dunkel-heit leuchten die
Tasten. Damit der Fahrer sich in Ruhe auf die Fahrt konzentrieren
kann, verfolgen die Passagiere im Fahrzeug-Fond ihr Lieblingsvideo
über hochwertige Hi-Fi-Kopfhörer.
    
    Den Konsumenten im Visier
    
    Die Entwicklung des neuen DVD-Videosystems fand auf der Grund-lage
umfangreicher Konsumentenstudien statt, die in  den USA und Europa
erhoben wurden.

    In Deutschland initiierte Johnson Controls eine Konsumentenstudie
gemeinsam mit dem unabhängigen Marktforschungsinstitut IPSOS. Bei 90
% der befragten Autofahrer stieß das neue DVD-Videosystem auf eine
große Akzeptanz. Positive Resonanz riefen vor allem die gute
Bildqualität und der hohe Unterhaltungswert von AutoVision hervor.
    
    Unkomplizierter Einbau
    
    Etwa drei Stunden veranschlagen die Techniker von BMW für den
Einbau des Nachrüstsatzes in den 7er (E38), 5er, 5er touring und den
X5. Dabei wird der Dachhimmel gelöst, um ein Kabel für die
Energiezufuhr und ein Versteifungsprofil zu befestigen. Auf dieses
Profil wird AutoVision montiert. BMW-Händler bieten den Service ab
sofort an.
    
    
ots Originaltext: Johnson Controls GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Weitere Informationen erteilt:
Johnson Controls GmbH
Claudia Steinhoff
Industriestraße 20-30
D-51399 Burscheid
Tel.: 0 21 74/65-32 43
Fax:  0 21 74/65-32 19

Original-Content von: Adient Ltd. & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Adient Ltd. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: