Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG

Einladung zur Jahrespressekonferenz der Lambertz-Gruppe
Donnerstag, 5. Oktober 2000 11:00 Uhr in Düsseldorf

    Aachen/Düsseldorf (ots) -
    
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    
    nach den Zukäufen und der Integration der beiden Traditionsmarken
"Kinkartz" (Würselen) und "Haeberlein&Metzger" (Nürnberg) Anfang 1999
und dem Aufbau einer neuen Produktionsstätte in Kattowitz (Polen)
konnte die Lambertz-Gruppe ihre führende Position im deutschen
Lebkuchen- und Gebäckmarkt weiter ausbauen.
    
    Mit über 3.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 600
Mio. Mark ist die Marke "Lambertz" Marktführer im Bereich der Herbst-
und Weihnachtsgebäcke. Darüber hinaus gehört die Lambertz-Gruppe
mittlerweile auch zu den namhaften Anbietern im Bereich Jahres- und
Süßgebäck.
    
    Zum Start der diesjährigen Lebkuchensaison 2000 möchten wir Sie
gerne zu unserer traditionellen Jahrespressekonferenz einladen. Neben
den allgemeinen Informationen zur konkreten Situation im deutschen
Gebäckmarkt, verbunden mit den aktuellen Zahlen und Trends im
Gebäckkonsum, informieren wir Sie über die wirtschaftliche und
marktstrategische Entwicklung des 312 Jahre alten
Familienunternehmens, zu dem u.a. auch die süddeutsche
LebkuchenGruppe "Weiss" (Ulm/Nürnberg) und die "Feinbäckerei Otten"
(Erkelenz) gehören.
    
    Termin der Pressekonferenz:
    
    Donnerstag, 5. Oktober 2000 11:00 Uhr,
    Steigenberger Parkhotel Düsseldorf, Corneliusplatz 1
    Salon Dumont-Lindemann
    
    Konkrete Themen sind:
    
    1. Situation im deutschen Lebkuchen- und Gebäckmarkt
         (Verbrauchertrends/ Sortimente/ Produktneuheiten)
    2. Bericht über das Bilanzjahr 1999/2000 der Lambertz-Gruppe
    3. Erste Prognosen für die Herbst- und Weihnachtssaison 2000
    4. Verschiedenes
    
    Als Gesprächspartner stehen Ihnen der Lambertz-Alleininhaber Dr.
Hermann Bühlbecker, Udo Eberhardt (Geschäftsführung
Marketing/Vertrieb) und Hannes Wieczorek (Geschäftsführung
Produktion) zur Verfügung.
    
    Wir würden uns freuen, Sie zur Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme bis zum 22. September 2000 per Fax an den Kontor-Bürodienst Aachen (Fax-Nr. 0241 / 963-1605) mit.     

ots Originaltext: Henry Lambertz GmbH & Co. KG

Pressekontakt:
Martin Heinen
Dennewartstr. 7, 52068 Aachen
Tel.: (02 41) 960 97 37 - Fax: (02 41) 960 97 38
Mobil: (01 72) 249 72 30
eMail: MHeinen@aol.com

Aachener Printen- und Schokoladenfabrik
Henry Lambertz GmbH & Co. KG
Borchersstr. 18, 52072 Aachen
Tel.: (02 41) 89 05-0 - Fax: (02 41) 89 05-270
Internet: http://www.lambertz.de

Original-Content von: Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aachener Printen- und Schokoladenfabrik Henry Lambertz GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: