Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heist/B431 - PKW überschlug sich, Fahrer schwer verletzt

Heist (ots) - Heute Morgen, gegen 06.05 Uhr, befuhr ein 36 Jahre alter Mann aus Elmshorn in einem VW Golf die B 431 in Richtung Heist. Nach seinen Angaben kreuzte auf einmal ein Reh von links kommend die Fahrbahn. Der 36jährige versuchte dem Tier auszuweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle über seinen PKW und prallte frontal gegen einen Baum. Von hier aus überschlug sich der PKW einmal und kam im Endeffekt auf dem Dach liegend zum Stillstand. Eine Kollision mit dem Reh hat nicht stattgefunden. Der VW-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde nach Pinneberg in ein Krankenhaus verbracht. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 3000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: