MME MOVIEMENT AG

MME MOVIEMENT stärkt Serienkompetenz: Jan Diepers neuer "Head of Serial Drama" der Gruppe

MME MOVIEMENT stärkt Serienkompetenz: Jan Diepers neuer "Head of Serial Drama" der Gruppe. Jan Diepers (44) übernimmt die neu geschaffene Funktion als "Head of Serial Drama" bei der MME MOVIEMENT AG. Mit der Besetzung dieser Funktion will die MME MOVIEMENT AG unternehmensübergreifend ihre Serienkompetenz weiter ausbauen. Dazu wird Jan ...

München / Köln (ots) - Jan Diepers (44) übernimmt die neu geschaffene Funktion als "Head of Serial Drama" bei der MME MOVIEMENT AG. Mit der Besetzung dieser Funktion will die MME MOVIEMENT AG unternehmensübergreifend ihre Serienkompetenz weiter ausbauen. Dazu wird Jan Diepers inhaltlich eng mit Iris Kiefer, Geschäftsführerin und Produzentin der filmpool fiction GmbH, und mit Vittorio Valente, Geschäftsführer und Produzent der filmpool entertainment GmbH, zusammenarbeiten.

Dr. Markus Schäfer, Vorstand der MME MOVIEMENT AG: "Jan Diepers passt mit seiner herausragenden Erfahrung in unterschiedlichen Genres ideal in die Reihe unserer erfolgreichen Produzentenpersönlichkeiten. Mit ihm können wir sowohl die fiktionale, Geschichten basierte Kompetenz der Gruppe, die vor allem von der filmpool fiction geprägt wird, sowie unsere Kompetenz des Darsteller basierten seriellen Erzählens bei der filmpool entertainment weiter stärken."

Jan Diepers, Head of Serial Drama der MME MOVIEMENT AG: "Die Serie ist eines der dramaturgisch spannendsten und herausforderndsten Genres. Sie gibt interessanten, komplexen Figuren und wendungsreichen Geschichten den notwendigen Raum. Die MME MOVIEMENT AG ist die ideale Keimzelle für jede Art von Serie. Kaum ein anderes Unternehmen deckt ein so weites Feld an Produktionskompetenz ab. Es reicht vom High End Drama, wie den Tatort beziehungsweise Polizeiruf 110, bis zu neuen Produktionsformen, wie "Berlin Tag und Nacht". Auch für Co-Produktionen ist die MME MOEVIEMENT AG mit ihrer Mutterfirma ALL3MEDIA mit Formaten wie u.a. "Shameless" oder "Shortland Street" ideal aufgestellt."

Jan Diepers wechselt aus seiner Tätigkeit als Executive Producer bei 4screens zur MME MOVIEMENT AG. Zuvor verantwortete er von 2008 bis 2013 u.a. als Senior, Supervising und Executive Producer für UFA Serial Drama und Grundy UFA TV Productions die Entwicklung und Umsetzung serieller Formate wie "GZSZ - Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (RTL) oder die Telenovela "Folge deinem Herzen" (ZDF). Vorausgingen als berufliche Stationen unter anderem der Aufbau einer Sitcom-Abteilung für die Nostro Film GmbH und die Realisierung von TV Movies sowie Co-Produktionen von Kinderserien für das mitteldeutsche Filmkontor (mdF).

Über die MME MOVIEMENT AG

MME MOVIEMENT AG ist einer der führenden unabhängigen Content-Produzenten für TV-Unterhaltung im deutschen Markt. MME MOVIEMENT AG gehört zu rund 94 Prozent zur ALL3MEDIA.

Die MME MOVIEMENT AG beliefert mit ihren Produktionen in den Programmbereichen Fiction, Scripted Entertainment, Factual Entertainment sowie Show/Quiz/Game alle großen TV-Sender in Deutschland. Mit filmpool fiction, filmpool entertainment und Tower Productions (ein Joint Venture von All3Media und BBC Worldwide), verfügt die MME MOVIEMENT AG über drei starke Produzentenmarken. MME MOVIEMENT AG verfolgt eine wachstumsorientierte Unternehmensstrategie. Im Fokus stehen der weitere Ausbau des erfolgreichen Kerngeschäfts Fernsehproduktion, die Ausnutzung von Chancen durch die Digitalisierung im deutschen Medienmarkt sowie eine Verstärkung der Internationalisierung durch Intensivierung des Lizenzgeschäftes.

Im Geschäftsjahr 2013/2014 erwirtschaftete MME MOVIEMENT einen Jahresumsatz von rund EUR 104,0 Mio. Euro und ist damit einer der größten unabhängigen TV-Produzenten in Deutschland.

Das Kerngeschäft der Unternehmen der MME MOVIEMENT AG bilden derzeit verschiedene tägliche und teilweise langlaufende Programme wie "Köln 50667", und "Berlin - Tag & Nacht" (beide RTL II), "Verdachtsfälle" (RTL), "Anwälte im Einsatz" und "Auf Streife" (beide Sat.1) sowie Doku-Soaps wie "Undercover Boss" (RTL) und "Mein himmlisches Hotel" (Vox). Hinzu kommt eine langjährige Expertise in der Entwicklung und Herstellung von fiktionalen Inhalten wie aktuell z.B. "Münster-Tatort", "Polizeiruf 110 - Rostock" und "Kommissar Dupin" (alle ARD).

Pressekontakt:

Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Hartmut Schultz
Tel.: +49 - 89 - 99 24 96 20
Fax: +49 - 89 - 99 24 96 22
E-Mail: hs@schultz-kommunikation.de

Original-Content von: MME MOVIEMENT AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MME MOVIEMENT AG

Das könnte Sie auch interessieren: