MME MOVIEMENT AG

MME Doppelspitze im Programmbereich

    Hamburg (ots) - Die MME Me Myself & Eye Entertainment AG geht ins
Neue Jahr mit einer Doppelspitze im Programmbereich: Michael Voppe
(45) und Volker Präkelt (44) leiten ab Januar die Geschäftsbereiche
Reality bzw. Dokumentation / Magazine und berichten an das MME
Vorstandsmitglied Jörg A. Hoppe.
    
    Die neuen Programmchefs haben bereits erfolgreich für MME
gearbeitet: Michael Voppe, ex CvD von Stern TV und Redaktionsleiter
von Schreinemakers live entwickelte und leitete TM3 Formate wie das
Morgenmagazin Frieda für MME, Volker Präkelt war Redaktionsleiter von
Canale Grande und Programmdirektor von VH-1. "Wir freuen uns sehr,
dass wir Michael Voppe und Volker Präkelt für MME gewinnen konnten.
Mein Dreamteam!", sagt Hoppe.
    
    Arbeit wartet reichlich auf die beiden Heimkehrer. Schon Ende
Januar startet das aufwendige Realityformat Girlscamp (SAT.1). Im
Bereich Dokumentation kann MME mit der dreiteiligen Reihe Dogsworld
(ARD) und weiteren Folgen der DokuSoap Bibi & Rolli (RTL) aufwarten.
Mit einem Produktionsauftrag für die Lifestyle- und Musiksendungen
Traxx und Sample (arte) wird der Magazinbereich ausgebaut. Weitere
Formate entwickelt das Hamburger Produktionshaus im kommenden Jahr
für MTV und n-tv.
    
    MME ist eine der führenden unabhängigen Film- und
Fernsehproduktionsfimen in Deutschland und gilt als erste Adresse für
die Umsetzung  von TV-Formaten in den Bereichen Jugend und Musik,
u.a. BRAVO TV, TOP OF THE POPS, THE DOME und Hast Du Töne?. Mit der
12-teiligen Dokumentation POP 2000, zu sehen in allen dritten
Programmen der ARD, VIVA und 3SAT, gewann MME in diesem Jahr gleich
zwei der begehrten Adolf Grimme Preise und wurde im Oktober für den
Deutschen Fernsehpreis nominiert.
    
    Eine weitere programmliche Erweiterung ist von Seiten der
Verlagsgruppe Milchstraße zu erwarten, wo Volker Präkelt noch bis
Ende des Jahres den Geschäftsbereich Fernsehen leiten wird: Der
Verlag plant, TV Produktionen wie MAX TV (ProSieben) im Frühjahr an
MME auszulagern.
    
    "Neben unseren Jugend- und Musikformaten sind wir nach der
Verbreiterung unseres TV Portfolios mit Reality-Shows wie Das
Inselduell und Girlscamp und voraussichtlich nun auch dem Magazin MAX
TV nicht nur bei fast allen Sendern sondern auch in einem weiteren
Trend-Genre vertreten", freut sich MME-Vorstandsvorsitzender Stefan
Eishold.
    
    
ots Originaltext: MME
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Fragen an:
Christiane Schlott,
MME-Presse,
Tel.: 040/61151-707,
Fax: 040/61151-629

Original-Content von: MME MOVIEMENT AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MME MOVIEMENT AG

Das könnte Sie auch interessieren: