MME MOVIEMENT AG

MME Fiction GmbH neue Tochter der MME MOVIEMENT AG am Standort München
Mathias Lösel als Produzent verpflichtet
MME MOVIEMENT AG optioniert Verfilmungsrechte an 20er-Jahre Krimi von Volker Kutscher

Berlin (ots) - Die MME MOVIEMENT AG hat mit der MME Fiction GmbH ein neues Tochterunternehmen gegründet, das für die Entwicklung und Produktion fiktionaler Inhalte am Standort München verantwortlich sein wird. Als Produzent wird Mathias Lösel (36) die Produktionen der MME Fiction ab Januar 2011 verantworten. Er war bisher als ausführender Produzent für die Rat Pack Filmproduktion GmbH tätig. Geschäftsführer des Unternehmens sind Dr. Christian Franckenstein und Nicolas Paalzow, die beide auch Geschäftsführer der Schwestergesellschaft MME Entertainment GmbH sind.

Dr. Christian Franckenstein, Vorstandssprecher der MME MOVIEMENT AG: "Die MME Fiction ist eine wichtige Ergänzung unserer erfolgreichen Fiction-Aktivitäten der filmpool in Köln. Mit Mathias Lösel konnten wir einen hervorragenden jungen Produzenten gewinnen. Mit seiner vielfältigen Filmographie und seiner überzeugenden Persönlichkeit wird er die Produktionen der MME Fiction am Standort München verantworten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm."

Die filmpool in Köln produziert im fiktionalen Bereich unter anderem den "Polizeiruf 110" aus Rostock (ARD), die Serie "Countdown" (RTL), diverse Fernsehspiele und ist Mitproduzent des "Tatort Münster" (ARD).

Mit dem Erwerb der exklusiven Option auf die Verfilmungsrechte an dem 20er-Jahre-Krimi "Der nasse Fisch" aus der Reihe "Kommissar Gereon Rath" des Autors Volker Kutscher erweitert die MME MOVIEMENT-Gruppe ihre romanbasierten Filmaktivitäten im Krimi-Milieu. Im Rahmen dieses programmatischen Ansatzes wurden bisher zwei Kriminalfälle der israelischen Autorin Batya Gur für das ZDF mit Heiner Lauterbach in der Hauptrolle verfilmt.

Über Mathias Lösel

Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann für Film und Fernsehen bei der KirchGruppe studierte Mathias Lösel (36) an der Hochschule für Fernsehen und Film in München Produktion und Medienwirtschaft sowie an der UCLA Los Angeles. Parallel dazu arbeitete er fünf Jahre als freier Spielfilmredakteur bei KirchMedia und produzierte bereits seinen ersten Kurzfilm "The Last Blow Job", der unter anderem auf dem Filmfestival in Cannes gezeigt wurde. Nach seinem Studium fungierte er als Referent der Geschäftsleitung bei Hofmann & Voges Entertainment, von wo aus er 2002 in das Tochterunternehmen Headnut Industries wechselte, wo er unter anderem den Kinofilm "Erkan & Stefan in Der Tod kommt krass" produzierte. Seit 2006 war Lösel ausführender Produzent bei der Rat Pack Filmproduktion. Dort stand sein Name unter anderem für Erfolge wie den mit dem Deutschen und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichneten Sat.1-Film "Das Wunder von Loch Ness" sowie dessen Sequel "Das zweite Wunder von Loch Ness", das ProSieben-FunnyMovie "Dörte´s Dancing" oder zuletzt die ARD Degeto-Produktion "Die Mutter der Braut". Bei einigen der vorgenannten Produktionen war Lösel zudem als Drehbuchautor tätig.

Über MME MOVIEMENT AG

Die MME MOVIEMENT AG ist eines der führenden unabhängigen Produktionsunternehmen in Deutschland. Unter ihrem Dach entwickeln und produzieren erfolgreiche Produktionsfirmen wie die filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH, die MME Entertainment GmbH und die white balance GmbH fiktionale- und Unterhaltungsprogramme für alle großen deutschen TV-Sender.

Mit sechs Formaten ist die filmpool Marktführer bei täglichen Unterhaltungsprogrammen. Unter anderem produziert filmpool "Zwei bei Kallwass" "Richterin Barbara Salesch" (seit nunmehr 11 Jahren) und "Niedrig & Kuhnt" für Sat.1. Mit "Familien im Brennpunkt" und "Verdachtsfälle" für RTL erreicht filmpool Rekordmarktanteile von bis zu 35 Prozent bei den 14 bis 49-jährigen. RTL 2 wird die tägliche Dokunovela "X-Diaries - love, sun & fun" in einer 2. Staffel auf dem täglichen Sendeplatz um 19 Uhr fortsetzen und um eine Prime Time-Variante ergänzen. Auch für die Anfang 2010 auf RTL gestartete fiktionale Serie "Countdown" wurde unmittelbar nach Erstausstrahlung der ersten Staffel bereits eine zweite Staffel beauftragt, die sich derzeit in Produktion befindet.

Mit Klassikern der Doku-Soaps wie "Bauer sucht Frau", deren schon 6. Staffel im Oktober mit fast 8 Millionen Zuschauern startete sowie "Einsatz in vier Wänden" und "Helfer mit Herz" (alle von MME für RTL) steht die MME Entertainment GmbH auch für einige der erfolgreichsten Formate dieses Genres.

Produktionen großer Events wie der "Echo-Verleihung", der "José Carreras Gala" (MME für ARD) und das erfolgreiche Vorabendquiz "Das Duell im Ersten" (white balance für ARD) stehen für die große Bandbreite der Unterhaltungsformate, die von Unternehmen der MME MOVIEMENT AG produziert werden. Mit dem Joint-Venture Tower Productions GmbH ist es der Gruppe gelungen, sich mit der BBC Worldwide exklusiv für den deutschen Markt zusammenzuschließen.

Pressekontakt:

Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Hartmut Schultz
Tel.: +49 - 89 - 99 24 96 20
Fax: +49 - 89 - 99 24 96

Original-Content von: MME MOVIEMENT AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MME MOVIEMENT AG

Das könnte Sie auch interessieren: