MME MOVIEMENT AG

Nicolas Paalzow wird Sprecher der Geschäftsführung der MME Entertainment GmbH
Mark Stehli wird Gesamtherstellungsleiter der MME MOVIEMENT-Gruppe (mit Bild)

Die MME MOVIEMENT AG hat Nicolas Paalzow (43), den bisherigen Geschäftsführer der Janus TV GmbH und geschäftsführenden Gesellschafter der Janus Entertainment GmbH sowie früheren ProSieben-Geschäftsführer, zum 1. Juli 2010 als neuen Sprecher der Geschäftsführung der MME Entertainment GmbH berufen. Er folgt damit Jörg A. Hoppe, der im ...

Berlin (ots) - MME MOVIEMENT AG besetzt zentrale Führungspositionen und schließt personelle Erneuerung organisatorisch ab

Die MME MOVIEMENT AG hat Nicolas Paalzow (43), den bisherigen Geschäftsführer der Janus TV GmbH und geschäftsführenden Gesellschafter der Janus Entertainment GmbH sowie früheren ProSieben-Geschäftsführer, zum 1. Juli 2010 als neuen Sprecher der Geschäftsführung der MME Entertainment GmbH berufen. Er folgt damit Jörg A. Hoppe, der im März aus der Geschäftsführung ausgeschieden war, um sich als Produzent wieder vollständig der Programmentwicklung und dem Programmverkauf für die Gesellschaft zu widmen. Katrin Löschburg wird weiterhin ihre bisherigen Aufgaben in der Geschäftsführung der Gesellschaft wahrnehmen.

Zeitgleich schafft die MME MOVIEMENT erstmals die Position des Gesamtherstellungsleiters für die Gruppe. Diese Funktion wird zum Herbst des Jahres der bisherige Head of Production Management von Sat.1, Mark Stehli (33), übernehmen. In dieser Funktion wird Stehli eng mit Diddy Born (51), Gesamtherstellungsleiter Non-Fiction der filmpool GmbH, und André Fahning (52) zusammen arbeiten, der fortan als Herstellungsleiter exklusiv für die MME MOVIEMENT Gruppe - insbesondere für die fiktionalen Produktionen - tätig sein wird. Fahning verfügt über langjährige Erfahrungen im Produktionsbereich und ist auch derzeit schon projektbezogen für die Tochtergesellschaft filmpool tätig.

Zuvor hatte die MME MOVIEMENT Gruppe im März den Vorstand der AG neu aufgestellt, dem seither auch Stefan Oelze als Chief Creative Officer und Dr. Markus Schäfer als CFO angehören.

Dr. Christian Franckenstein, Vorstandssprecher der MME MOVIEMENT AG: "Mit den Neubesetzungen ist das Führungstableau der MME MOVIEMENT-Gruppe komplett. Nach dem Ausscheiden von Gründerpersönlichkeiten wie Gisela Marx und Jörg Hoppe aus der operativen Verantwortung im Laufe des letzten Jahres stehen nun an der Spitze unserer Produktionsgesellschaften überall profilierte Branchenpersönlichkeiten. Dies ist Ausdruck unserer Strategie, in deren Mittelpunkt die kreative und programmliche Eigenständigkeit unserer Produktions-Labels steht. Die personelle Neuausrichtung unserer Gruppe ist damit organisatorisch auf der Führungsebene abgeschlossen. Durch die Schaffung einer zentralen Herstellungsleitung werden im übrigen die Produktionsabläufe noch effektiver und unternehmensübergreifend gruppenweit gesteuert werden. Mit dieser Maßnahme reagieren wir auf den anhaltenden Preisdruck im Markt, dem wir mit weiteren Optimierungen im Produktionsprozess begegnen müssen."

Nicolas Paalzow: "Nach sechs spannenden und erfolgreichen Jahren bei der Janus freue ich mich außerordentlich auf diese neue berufliche Herausforderung. Zusammen mit den exzellenten Mitarbeitern der MME Entertainment GmbH, der Expertise des Vorstandes der MME MOVIEMENT Gruppe und dem starken, global agierenden Gesellschafter All3Media im Rücken wollen wir das Unternehmen mit seiner etablierten Marke MME Entertainment in den nächsten Jahren genre- und kundendiversifiziert weiter auf Wachstum ausrichten."

Über Nicolas Paalzow:

Nicolas Paalzow (43) ist seit 2004 Geschäftsführer der Janus TV GmbH und geschäftsführender Gesellschafter der Janus Entertainment GmbH. 1992 begann er seine Medienlaufbahn als Assistent des Geschäftsführers von DER KABELKANAL; 1993-1996 verantwortete er die Unternehmensplanung und war stellv. Programmdirektor vom DSF. 1996-1999 folgte die Position des Programmchefs von Kabel 1; bevor er 1999 als Geschäftsführer von Kabel1 und 2000 als Geschäftsführer von ProSieben berufen wurde. Darüber hinaus ist er als Trainer an der Deutschen Journalistenschule, dem Discovery Campus und der Entertainment Master Class aktiv und ist Vorstandsmitglied der Sektion Entertainment der Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V. Paalzow hat sein Studium der Englischen und Amerikanischen Literaturwissenschaften, der Neueren Geschichte und Medienwissenschaften als Diplom-Medienberater (TU) an der Technischen Universität Berlin abgeschlossen.

Über Mark Stehli

Mark Stehli (33) verantwortet seit Sommer letzten Jahres als Head of Production von SAT.1 die Herstellung aller deutschen Show-, Entertainment-, Fiktion-, Doku- und Sportformate des Senders. Zuvor war Stehli Production Manager Entertainment der ProSieben Television GmbH und hatte in dieser Funktion die Verantwortung für die Herstellung der Live- und Castingshows des Senders sowie seiner Comedy-Formate. Seit 1996 hat Stehli zudem in verschiedenen weiteren Positionen an der Herstellung von zahlreichen TV-Movies und Serienfolgen, vor allem für das ZDF, verantwortlich mitgewirkt.

Über MME MOVIEMENT AG

Die MME MOVIEMENT AG ist eines der führenden unabhängigen Produktionsunternehmen in Deutschland. Unter ihrem Dach entwickeln und produzieren erfolgreiche Produktionsfirmen wie die filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH, die MME Entertainment GmbH und die white balance GmbH Entertainment-Programme für alle großen deutschen TV-Sender. Von den Unternehmen der MME MOVIEMENT stammen unter anderem die drei täglichen Serien "Zwei bei Kallwass" (filmpool für Sat.1), "Richterin Barbara Salesch" (filmpool für Sat.1) und "Niedrig & Kuhnt" (filmpool für Sat.1), die es geschafft haben, sich lang laufend mit klaren Markenprofilen zu positionieren. Mit "Familien im Brennpunkt" (filmpool für RTL) und "Verdachtsfälle" (filmpool für RTL) ist es MME MOVIEMENT gelungen, mit zwei weiteren täglichen Formaten das Genre "Scripted Reality" mit fiktiven Drehbüchern und Laienschauspielern im deutschen Fernsehen erfolgreich und mit großem Quotenerfolg zu positionieren. Für die Anfang 2010 auf RTL gestartete fiktionale Serie "Countdown" (filmpool) wurde unmittelbar nach Erstausstrahlung der ersten Staffel bereits eine zweite Staffel beauftragt.

Mit Klassikern der Doku-Soaps wie "Bauer sucht Frau" (MME für RTL) sowie "Einsatz in vier Wänden" (MME für RTL) und "Helfer mit Herz" (MME für RTL) steht die MME Entertainment GmbH auch für einige der erfolgreichsten Formate dieses Genres. Produktionen großer Events wie aktuell des Echos (MME für ARD) und das erfolgreiche Vorabendquiz "Das Duell im Ersten" (white balance für ARD) stehen für die große Bandbreite der Unterhaltungsformate, die von Unternehmen der MME MOVIEMENT AG produziert werden. Mit dem Joint-Venture Tower Productions GmbH ist es der Gruppe gelungen, sich mit der BBC Worldwide exklusiv für den deutschen Markt zusammenzuschließen. Eine enge Kooperation der MME MOVIEMENT AG besteht seit Februar dieses Jahres zudem mit der NINETY-MINUTE-Film GmbH des Produzenten Ivo-Alexander Beck.

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

Pressekontakt:

Hartmut Schultz Kommunikation GmbH
Hartmut Schultz
Tel.: +49 - 89 - 99 24 96 20

Original-Content von: MME MOVIEMENT AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: MME MOVIEMENT AG

Das könnte Sie auch interessieren: