PharmaMar

PharmaMar und Boryung Pharm Sign gehen einen Lizenzvertrag über Aplidin® (Plitidepsin) in Korea ein

Madrid (ots/PRNewswire) - PharmaMar (MCE: PHM) gab heute bekannt, dass es einen Lizenzvertrag mit Boryung Pharm über den kommerziellen Vertrieb des aus Meeresorganismen gewonnenen Krebsarzneimittels Aplidin® (Plitidepsin) für Südkorea abgeschlossen hat. Nach den Bedingungen dieser Vereinbarung erhält PharmaMar eine Vorauszahlung sowie Lizenzgebühren und weitere Zahlungen, sobald bestimmte aufsichtsbehördliche Meilensteine für APLIDIN® (Plitidepsin) erreicht sind. PharmaMar behält die exklusiven Herstellungsrechte und liefert das Fertigprodukt für die kommerzielle Nutzung an Boryung Pharm.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150203/727958-b )

Aplidin® ist PharmaMars zweites Arzneimittel gegen Krebs und wird zurzeit für die Behandlung des multiplen Myeloms sowie des relapsierenden oder refraktären angioimmunoblastischen T-Zellen-Lymphoms weiterentwickelt. Das Unternehmen hatte im März 2016 bekannt gegeben, dass Plitidepsin in einer pivotalen klinischen Phase-III-Studie (ADMYRE) zum multiplen Myelom poitive Ergebnisse gezeigt hatte[i] .

"Die Partnerschaft mit Boryung Pharm wird bei der Kommerzialisierung von Plitidepsin in Südkorea helfen, eines Medikaments, das zur Bekämpfung von Krebs entwickelt wurde. Dies wird unser dritter Lizenzvertrag in Asien sein", sagte Luis Mora, der Geschäftsführer der Onkologieabteilung von PharmaMar. "Wir freuen uns darauf, mit unserem Partner in Korea zusammenzuarbeiten und die kommenden aufsichtsbehördlichen Schritte voranzutreiben, die zum zukünftigen Verkauf von Aplidin® führen werden", fügte er hinzu.

Tae-Hong Choi, der CEO von Boryung Pharm, sagte: "Wir freuen uns darauf, mit PharmaMar zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass diese wertvolle Therapie für multiples Myelom möglichst bald für Patienten in Korea verfügbar sein wird." Er fügte hinzu: "Trotz bemerkenswerter Fortschritte in der Onkologie in den letzten Jahren ist das multiple Myelom nach wie vor eine unheilbare Krankheit. Daher könnte Aplidin® als eine neue Therapierichtschnur für diese problematische Krebsart wertvoll sein."

Informationen zu APLIDIN® (Plitidepsin)

Plitidepsin ist ein aus Meereslebewesen hergestelltes Prüfpräparat gegen Krebs. Das Präparat wurde ursprünglich aus der Seescheide Aplidium albicans gewonnen. Es bindet sich an das Gen eEF1A2 und zielt auf die noch nicht bestätigte Aufgabe dieses Proteins ab. Das Präparat tötet Tumorzellen mittels Apoptose (vorprogrammierter Tod). Plitidepsin befindet sich derzeit in klinischer Untersuchung als Mittel gegen Blutkrebsarten, beispielsweise in einer Phase Ib-Studie über multiple Myelomedie, und in einer Phase II-Studie über angioimmunoblastische T-Zell-Lymphome, wobei in allen diesen Studien die Tumore nicht auf Behandlung ansprechen oder in einem Rückfall wieder aufgetreten sind. Eine Phase-III-Studie zum nicht ansprechenden oder zurückkehrenden multiplen Myelom ist bereits abgeschlossen worden. Plitidepsin hat in der Europäischen Union und in den USA die Bezeichnung Orphan-Arzneimittel erhalten.

i. https://www.pharmamar.com/2016/03/31/aplidin-shows-positive-results-in-pivotal-phase-iii-clinical-trial-for-multiple-myeloma/

Paula Fernández

Medien (+34-638-79-62-15) und Investoren (+34-914444500)



Weitere Meldungen: PharmaMar

Das könnte Sie auch interessieren: