Softline AG

Softline.de übernimmt Softline.co.uk
Expansion in englischsprachigen Schlüsselmarkt - Zugang zu 85 Prozent des europäischen Softwaremarktes erreicht

Offenburg (ots) - Die Softline AG expandiert in den zweitgrößten Softwaremarkt Europas. Zum 19. Mai übernimmt der Software-Vermarkter seinen englischen Namensvetter Softline Limited in Epsom, Surrey. Zusammen mit den bereits erfolgten Akquisitionen der Apacabar S.A. in Paris und der WSKA S.a.r.l. in Metz ist die Softline AG damit in 85 Prozent des europäischen Softwaremarktes präsent. Softline Limited vertreibt seit über zehn Jahren Software für Mac und PC, mit dem Schwerpunkt auf innovative Anwendungen wie Grafik- und Multimedia-Software sowie Peripherie-Produkte. Die Softline AG plant, die Produktpalette des englischen Partners um zahlreiche Produkte aus dem deutschen und französischen Sortiment zu erweitern. Softline Limited ist die dritte Akquisition der Softline AG in diesem Jahr. Bereits zum Börsengang im Februar hatte der Vorstandsvorsitzende Peer Blumenschein die Expansion in den englischsprachigen Raum angekündigt. Die Akquisition wurde jetzt früher als geplant vollzogen. "Dass die Übernahme jetzt so schnell erfolgen konnte, liegt an den guten Erfahrungen, die wir mit der Integration von Apacabar gemacht haben", erklärte Blumenschein. Mit über 17 Jahren Marktpräsenz hat Softline Kenntnisse und Systeme entwickelt, die sich ideal in multinationale Infrastrukturen einsetzen lassen. "Der interaktive Online-Shop www.softline.de sowie das Softline E-Commerce-Backoffice sind eigens so entwickelt worden, dass Tochterunternehmen zügig integriert werden können, und somit eine rasche Expansion vorangetrieben werden kann", betont Blumenschein. Zusammen mit der bereits Ende vergangenen Jahres im irischen Shannon gegründeten Softline-Tochter NPR Software Ltd. bildet Softline Limited den Brückenkopf in die englischsprachigen Märkte. Die Expansionstrategie der Softline-Gruppe setzt auf die Übernahme und Ausweitung von in den Markt eingeführten Unternehmen, um das Softline-Geschäftsmodell der Mehrwert-Vermarktung von PC-Produktivitätssoftware umzusetzen. Das Softline Limited Management sammelt seit 1990 Erfahrung bei der Software-Vermarktung innerhalb des englischsprachigen Marktes. Dieses Know-how wird zusammen mit den Aktivitäten von Softline Deutschland und NPR Software Ltd. in Shannon zu großen Synergien innerhalb der Softline-Gruppe führen. Die Softline AG ist einer der führenden Vermarkter von Produktivitäts-Software in Europa. Mit einem Angebot von mittlerweile 5.000 Artikeln gehört Softline zu den führenden Software-Providern für den Business-to-Business-Bereich. Partnerschaften mit Top-Herstellern, Kontakte zu Entwicklern und innovative Marketingstrategien ermöglichen der Company, stets die aktuellen Trends zu finden und mit entsprechenden Produktneuheiten auf den deutsch- und französischsprachigen Märkten einzufuehren. Mit "Instant Software" (ESD) ist Softline der führende digitale Softwarelieferant. Die Softline AG ist seit dem 14.02.00 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. WKN 720 600 ISIN DE 000 720 600 5 Reuters SFDG. DE Bloomberg SFD GRONM ots Originaltext: Softline AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Softline AG Softline Limited Erik Parkner Glenn Stokes Tel: +49 (0) 781/9293 151 Tel: +44 1372 726 333 Fax: +49 (0) 781/9293 640 Fax: +44 1372 726 444 E-Mail: presse@softline.de E-Mail: gstokes@softline.co.uk Original-Content von: Softline AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: