kress.de

kressreport: Johannes B. Kerner im Interview: "Zu Sat.1 zu gehen, war ein Fehler"

Heidelberg (ots) - Nachdem er sich von der Sat.1-Bildfläche verabschiedet hatte, war es still um ihn geworden - bis im Herbst das ZDF verkündete, Johannes B. Kerner, 49, wieder unter Vertrag genommen zu haben. Mit dem Aus von "Wetten, dass..?" warten auf den Moderator neue Samstagabendshows. Im Interview mit dem kressreport (erscheint am 13. Juni) spricht er über seine "beruflich vielleicht beste Phase" und erklärt, warum er es bereut, zu Sat.1 gegangen zu sein.

"Zu Sat.1 zu gehen, war ein Fehler", sagt Kerner. Er habe dort Fernsehen gemacht, was ihm keinen Spaß mache. "Ich habe gedacht, dass mir die Zuschauer schon folgen werden, aber sie waren intelligenter als ich." Dass in den vergangenen zwei Jahren wenig über ihn in der Zeitung stand, habe er genossen.

Beim ZDF wird er in "einer ganze Reihe von neuen Shows" involviert sein. "Wir haben uns erstmal geeinigt auf Shows um 20.15 Uhr aus dem Bereich Unterhaltung und Information, manchmal auch gemischt", sagt Kerner. "Wir werden eine Reihe von neuen Sachen ausprobieren, wie Unterhaltungschef Oliver Fuchs jüngst ankündigte."

Warum er jetzt mit mehr Herzblut bei seinen TV-Engagements dabei ist, keinen Phantomschmerz empfindet, weil er bei der Fußball-WM nicht als Sportmoderator eingesetzt wurde und wie er den Pöbel-Vorfall auf dem Wiener Opernball kommentiert, lesen Abonnenten exklusiv im kressreport 11.14., der am Freitag erscheint.

Pressekontakt:

Christine Lübbers
Redakteurin
Haymarket Media GmbH / kressreport
Weidestraße 122a
22083 Hamburg
Deutschland
Tel: +49 (0)40 69206-253
Fax: +49 (0)40 69206-333
E-Mail: christine.luebbers@kress.de

Original-Content von: kress.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kress.de

Das könnte Sie auch interessieren: