SNP Schneider-Neureither & Partner AG

ots Ad hoc-Service: Schneider-Neureither Schneider-Neureither & Partner AG übernimmt Systematika GmbH

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Heidelberg (ots Ad hoc-Service) - Die Schneider-Neureither & Partner AG (SNP AG) übernimmt 100 % der Systematika GmbH. Gleichzeitig übernimmt die SNP-Tochtergesellschaft in der Schweiz SNP (Schweiz) AG 100 % der in Zürich ansässigen Systematika Informationssysteme AG. Nach Angaben des Heidelberger SAP-Beratungshauses SNP AG wurde dieser strategische Zusammenschluss bereits 1999 vorbereitet. Über den Kaufpreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart. Das Management und die Mitarbeiter der Systematika bewirken eine deutliche Potentialsteigerung der SNP AG sowohl in personeller als auch inhaltlicher Sicht. Die in Heidelberg ansässige Systematika GmbH ist als IT-Dienstleister bekannt für die Entwicklung strategischer Informationssysteme bei Finanzdienstleistern und Industriekonzernen. Systematika hat langjährige Erfahrung im Einsatz mathematischstatistischer Verfahren auf der Basis von Data Warehouse-Lösungen. Ferner hat Systematika im Bereich Electronic Publishing eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten durchgeführt, die von der CD-ROM Multimedia-Entwicklung bis zu E-Commerce-Anwendungen reichen. Die Züricher Systematika Informationssysteme AG bringt langjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie und im Bankenbereich in die SNP ein. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Business Intelligence Projekte wie Kreditrisiko-Modelle, Kundenbewertungs-Systeme und Finanzanalyse-Instrumente. Der Umsatz der Systematika-Gruppe lag im Geschäftsjahr 1999 bei rund 1, 3 Mio. Euro. Die SNP AG hat 1999 einen Umsatz von 2,86 Mio. Euro mit einem EBIT von 17,01 % erwirtschaftet. Sie operiert branchenunabhängig und hat sich auf Technische Beratung und Softwareentwicklung im Bereich SAP spezialisiert. Neben den Geschäftsstellen in Heidelberg und Stuttgart gehört ein Tochterunternehmen in der Schweiz zur Gruppe der SNP AG. Die SNP AG erwartet für das laufende Geschäftsjahr wiederum ein Umsatzwachstum im dreistelligen Prozentbereich. Die SNP erreicht durch den Zusammenschluss mit der Systematika eine deutliche Erweiterung ihres traditionellen SAP-Portfolios um die strategischen Bereiche Customer Relationship Management, Management-Informationssysteme und Business Intelligence. Durch die Partnerschaften der Systematika mit SAS Institute, Gauss Interprise und Oracle komplettiert SNP seine bestehenden strategischen Allianzen. Durch die Synergien beider Gesellschaften können den Kunden umfassende Lösungen, von der technischen SAP-lmplementierung bis zu anspruchsvollen Informationssystemen geliefert werden. SNP plant auf diesem komplexen Gebiet eine marktführende Stellung einzunehmen. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: SNP Schneider-Neureither & Partner AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SNP Schneider-Neureither & Partner AG

Das könnte Sie auch interessieren: