ATOSS AG

ots Ad hoc-Service: ATOSS Software AG ATOSS steigert Umsatz in den ersten drei Quartalen um 22%
Ausbau der Produktstrategie durch Integration von Wissensmanagement

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- München (ots Ad hoc-Service) - Die ATOSS Software AG hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihren Umsatz um 22% auf 30,1 Mio. DM gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Hierbei nahmen die Umsätze im Kerngeschäftsfeld Software-Lizenzen um 43% auf 12,3 Mio. DM und im Unternehmensbereich Maintenance um 50% auf 5,8 Mio. DM zu. Die Umsätze im Bereich Services stiegen um 9% auf 5,1 Mio. DM, das Geschäftsfeld Hardware verzeichnete einen Rückgang um 9% auf 5,4 Mio. DM. Im dritten Quartal entschied der Vorstand der ATOSS Software AG den Ausbau der Produktstrategie. Um diese weltweit schneller vermarkten zu können, wurde zudem mit "Staff Efficiency Management" ein internationales Dachmarkenkonzept entwickelt. Staff Efficiency Management (SEM) beruht auf der elektronischen Unterstützung aller Geschäftsprozesse zum effizienten Personaleinsatz. Essentiell ist dabei die Integration von Ressourcen, Projekten und Wissen. Mit SEM wird aber auch der Adaption des Strategischen Management von Arbeit und Zeit an internationale Markterfordernisse Rechnung getragen. Innerhalb der beschlossenen Erweiterung der Produktstrategie kommt dabei zukünftig insbesondere der Implementierung von Wissensmanagement eine zentrale Bedeutung zu. Durch die Verknüpfung der bestehenden ATOSS-Produkte für Geschäftsprozessmanagement, Ressourcen- und Projektplanung mit dem Thema Wissensmanagement wird ATOSS zusätzlich Märkte erschließen die lt. Gartner Group und IDC allein im Jahr 2001 weltweit mit US $8,2 Mrd. beziffert werden. ATOSS wird seine führende Position im Bereich Staff Efficiency Management mit dem Verkauf seiner "e:fficiency product suite" zukünftig weiter ausbauen wobei die neuen Produkte in 2001 vollständig verfügbar sein und in der zweiten Jahreshälfte bereits zum Umsatz beitragen werden. Die Investitionen nahmen aufgrund der dargestellten Strategieerweiterung um 110% auf 2,4 Mio. DM zu. Die Personalkosten stiegen um 38% auf 15,3 Mio. DM. Die Zahl der hochqualifizierten Softwareentwickler erhöhte sich von 21 im 3. Quartal des Vorjahres auf 38 in der abgelaufenen Berichtsperiode. Die Anzahl der Mitarbeiter wuchs insgesamt von 129 auf 181 zum Ende des 3. Quartals 2000. Infolge der deutlich gestiegenen Investitionen und Verzögerungen bei Vertragsverhandlungen von Kundenprojekten betrug das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zum Ende des 3. Quartals 2000 -1,2 Mio. DM (3. Quartal Vj. 2,3 Mio. DM). Das Ergebnis nach Steuern belief sich nach 0,6 Mio. DM zum 30.09.1999, auf -1,0 Mio. DM in der abgelaufenen Berichtsperiode. Für das gesamte Geschäftsjahr 2000 geht das Unternehmen davon aus, dass der Umsatz mit knapp 40 Mio. DM hinter den bisherigen Erwartungen zurückbleibt. Aufgrund des verzögerten Anlaufs der neuen komplexen Produkte und der weiteren Belastung durch hohe Investitionen kann für das gesamte Geschäftsjahr lediglich ein ausgeglichenes Ergebnis nach Steuern angestrebt werden. Der Vorstand der ATOSS Software AG ist trotz des international schwierigen Umfeldes in der IT-Branche mit dem Erreichten nicht zufrieden. Einer deutlichen Verbesserung der Kennziffern wird deswegen die allerhöchste Priorität eingeräumt. Mittelfristig rechnet der Vorstand aufgrund der erweiterten Strategie und der erfolgten Verschiebung von Umsatzpotenzialen in die Zukunft wieder mit den prognostizierten Wachstumsraten. Den Erwartungen der Aktionäre an das Unternehmen wird damit entsprochen. Zusätzliches externes Wachstum sowie ein schnellerer Eintritt in den wichtigen Auslandsmärkten soll durch Akquisitionen und Beteilungen erreicht werden. Nach den schlechten Erfahrungen vieler Firmen am Neuen Markt, hat ATOSS in diesem Jahr Zukäufe sehr sorgfältig geprüft, so dass erst in 2001 mit größeren Übernahmen zu rechnen ist. Der Vorstand Ansprechpartner: Raik Radloff, ATOSS Software AG, Am Moosfeld 3, 81829 München, Tel: 089 42771-194, Fax: 089 42771 100, Mail: raik.radloff@atoss.com Der vollständige Quartalsbericht wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: ATOSS AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: