dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

dpa-AFX erweitert Berichterstattung aus Europa

    Frankfurt/Main (ots) - Die europäischen Aktienmärkte wachsen immer
mehr zusammen. Damit rücken ausländische Werte zunehmend ins
Blickfeld auch der traditionell eher auf den Heimatmarkt
ausgerichteten Investoren. Die Wirtschaftsnachrichten-Agentur dpa-AFX
trägt dem Rechnung und baut ihre Berichterstattung aus dem Ausland
weiter aus. Die Märkte werden dabei aus dem Blickwinkel der deutschen
Anleger beobachtet.
    
    Seit Anfang März 2002 bietet dpa-AFX börsentäglich bis zu fünf
Berichte über Unternehmen und Märkte aus Österreich. Im  Mittelpunkt
stehen dabei die für Anleger interessanten börsennotierten
Unternehmen sowie Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung.
    
    Insgesamt wird die Berichterstattung über die Aktienbörsen in
Kontinentaleuropa stärker auf die länderübergreifenden
Marktbewegungen fokussiert. Dabei beleuchtet dpa-AFX schwerpunktmäßig
die Werte aus dem Aktienindex EuroSTOXX-50, die auch in Deutschland
gehandelt werden.
    
    Bereits vor Markteröffnung gibt dpa-AFX Ausblicke auf das
Börsengeschehen in London sowie den großen kontinentaleuropäischen
Börsen mit einem Schwerpunkt auf Paris. Es folgen Berichte über den
Handelsauftakt, den Verlauf und den Schluss in London und den
EuroSTOXX-Börsen inklusive Paris. Tagesbilanzen zieht dpa-AFX
selbstverständlich auch vom Geschehen an den Aktienbörsen in Wien,
Zürich und Moskau.
    
    Weltberichterstattung
    
    Wie bisher berichtet dpa-AFX zudem über die beiden führenden
US-Börsen. Noch vor Markteröffnung lenken Ausblicke auf die weltweit
führende Technologiebörse NASDAQ und die Wall Street den Blick auf
die wesentlichen Fakten, die das Börsengeschehen in den USA
voraussichtlich prägen werden. Es folgen getrennte Verlaufs- und
Schlussberichte von der NASDAQ und der Wall Street, die als
Leitbörsen auch die europäischen Märkte stark beeinflussen. Den
Überblick über die Weltbörsen komplettieren Schlussberichte von den
Märkten in Lateinamerika und dem größten asiatischen Aktienmarkt in
Tokio.
    
    Über dpa-AFX:
    
    Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH ist eine junge und
innovative Nachrichtenagentur für Wirtschafts- und Finanznachrichten
mit Sitz in Frankfurt.
    
    dpa-AFX deckt die gesamte Bandbreite der Wirtschaftsthemen ab: Das
Geschehen an nationalen und internationalen Börsen und Märkten sowie
Unternehmens- und Branchenentwicklungen stehen im Fokus der
Berichterstattung. Dabei kann sich dpa-AFX neben der eigenen
Berichterstattung auch der weltumspannenden Korrespondentennetze von
AFP, AFX und dpa bedienen.
    
    dpa-AFX ist marktführender B2B-Nachrichtenlieferant zur
Weiterverbreitung im Internet und in Intranets für offene und
geschlossene Nutzergruppen. Damit erreichen unsere maßgeschneiderten
Produkte nicht nur institutionelle Kunden sondern auch private
Kleinanleger.
    
    
ots Originaltext: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:

Martin Kalverkamp (Vertriebsleitung),
Susanne Hoffstedde (Marketing & Vertrieb)
dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH
Zeil 121
60313 Frankfurt/Main

Tel.: +49 (0)69/92022-476 oder 457  Fax: -420
kalverkamp@dpa-afx.de
hoffstedde@dpa-afx.de
www.dpa-afx.de

Original-Content von: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: