dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Dr. Heinz-Rudolf Othmerding verabschiedet sich nach 30 Jahren dpa in den Ruhestand

Dr. Heinz-Rudolf Othmerding verabschiedet sich nach 30 Jahren dpa in den Ruhestand
Nach mehr als fünf erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer und Chefredakteur der dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Frankfurt, verabschiedet sich Dr. Heinz-Rudolf Othmerding Ende September in den Ruhestand.

Frankfurt/Main (ots) - Nach mehr als fünf erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer und Chefredakteur der dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Frankfurt, verabschiedet sich Dr. Heinz-Rudolf Othmerding Ende September in den Ruhestand.

Zuvor war Dr. Othmerding langjähriges Mitglied der Chefredaktion der Deutschen Presse-Agentur dpa, wo er für das deutsche Auslandskorrespondentennetz sowie die vier Auslandsdienste der größten deutschen Nachrichtenagentur verantwortlich war.

Dr. Othmerding kam nach einem Zeitungsvolontariat bei der Münsterschen Zeitung 1985 zur dpa. Nach einer Station im Landesdienst Niedersachsen übernahm er 1989 die Korrespondentenstelle im Südasien-Büro in Neu Delhi. Sechs Jahre später übertrug ihm die Chefredaktion die Leitung des Nahost-Büros in Tel Aviv. Von 2000 bis 2005 leitete Dr. Othmerding den dpa-Landesdienst Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf, 2005 organisierte er parallel dazu die Umstrukturierung des englischen Dienstes, der seinerzeit noch im irischen Cork angesiedelt war. Danach übernahm er das Amt des Auslandschefs in der dpa-Chefredaktion und damit die Verantwortung für das weltweite Korrespondentennetz der dpa und ihre Auslandsdienste in deutscher, englischer, spanischer und arabischer Sprache. 2010 kam er als Geschäftsführer und Chefredakteur zu dpa-AFX.

"Mit Heinz-Rudolf Othmerding geht ein profilierter, fachlich, journalistisch und intellektuell breit aufgestellter Chefredakteur und Redaktionsmanager in den verdienten Ruhestand. Sein Einsatz in verschiedenen Landesdiensten, seine Auslandsarbeit in Südasien und Nahost, wo er nicht nur journalistisch, sondern auch für den Auslandsverkauf erfolgreich arbeitete, seine Bilanz als Chef Ausland sowie zuletzt als Geschäftsführer und Chefredakteur von dpa-AFX in Frankfurt verdienen höchsten Respekt und Anerkennung. Mit Dr. Othmerding verlässt ein leidenschaftlicher Redakteur die dpa-Gruppe, der er den Großteil seines journalistischen Lebens gewidmet hat. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet", sagt Michael Segbers, Vorsitzender der dpa Geschäftsführung.

Wer Othmerding nachfolgt, soll in den kommenden Wochen entschieden werden.

Geschäftsführer von dpa-AFX ist weiterhin Martin Kalverkamp.

Pressekontakt:

Über dpa-AFX:
Die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH ist eine der führenden
deutschen Nachrichtenagenturen für real-time Finanznachrichten in
deutscher und englischer Sprache.

dpa-AFX berichtet unabhängig, zuverlässig und schnell über das
internationale Finanz- und Wirtschaftsgeschehen - in Text, Audio und
Video. Über Terminals, Webportale und Zeitungen erreichen die dpa-AFX
Meldungen täglich mehr als 12 Millionen professionelle und private
Anleger. dpa-AFX ist Teil eines weltweiten Agentur-Netzwerkes mit
mehr als 1.500 Journalisten und damit an den wichtigsten
Finanzstandorten der Welt vertreten.

Zu den Kunden gehören Banken, Broker, Analysten und Finanzexperten
sowie Webportale, Unternehmen und Wirtschaftsmedien. Partner sind die
Deutsche Presse-Agentur (dpa), Hamburg, die APA - Austria Presse
Agentur, Wien und die awp Finanznachrichten AG (AWP), Zürich, und RTT
News, New York.
Mehr Informationen unter www.dpa-AFX.de.

Pressekontakt:

Martin Kalverkamp, dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Gutleutstraße
110, 60327 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0)69/92022-476, Fax +49 (0)69 92022-420
E-Mail: kalverkamp@dpa-AFX.de

Original-Content von: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: