dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH

Stefan Ploghaus Geschäftsführer bei dpa-AFX

Frankfurt (ots) - Stefan Ploghaus (36) wird zum 1. Juli 2000 weiterer Geschäftsführer der dpa-AFX-Wirtschaftsnachrichten GmbH (www.dpa-afx.de). Er folgt damit Romanus Otte, der die Agentur nach erfolgreicher Aufbauarbeit verlässt. Ploghaus wird für Marketing und Vertrieb sowie Finanzen und Controlling zuständig sein. Er war bislang Marketing- und Vertriebsleiter der dpa-Bilderdienste. Stefan Ploghaus soll das Unternehmen zusammen mit dem bisherigen Geschäftsführer Igor Reichlin (51) führen, der gleichzeitig Chefredakteur wird. Veränderungen gibt es auch in der Redaktion: Vom 1. Juni an leitet Frank Lansky (33) die Text-Dienste. Kai Hattendorf (29) ist für den Audiodienst und sämtliche Multimedia-Anwendungen zuständig. Leiter der dpa-AFX-Börsenredaktion wurde Martin Reinert (33); Christof Schmidbauer (36) leitet den Internet-Dienst. dpa-AFX wurde vor knapp einem Jahr gegründet. Mit mehr als zehn Millionen Pageviews im Monat produziert die Redaktion die mit Abstand meistgelesenen Wirtschaftsnachrichten im deutschsprachigen Internet. Die Internet-News bieten täglich rund 150 Meldungen, die sich gezielt an private Anleger richten. Für professionelle Anleger wird der dpa-AFX-ProFeed produziert. Er bietet täglich rund 300 "Real-Time"-Nachrichten, Analysen und Hintergründe aus allen Bereichen der Wirtschaft - weltumspannend mit Schwerpunkt auf deutschen und europäischen Unternehmen sowie Marktberichten von allen wichtigen Weltbörsen. dpa-AFX Media bietet eine Nachrichtenauswahl, die gezielt auf Printmedien, Radio und Fernsehen zugeschnitten ist. So gibt es Empfehlungen zu Aktien, Schnellanalysen zu den Gewinnern und Verlierern des Börsenhandels, Marktberichte aus aller Welt, Nachrichten zu Fonds und Interviews. dpa-AFX Media soll dem wachsenden Interesse von Lesern, Hörern und Zuschauern an Wirtschaftsthemen - vor allem an Aktien und Börsen - gerecht werden. dpa-AFX Audio wendet sich an Radiosender und Internet-Portale. Mit aktuellen Berichten von der Frankfurter Börse, Beiträgen zu den Top-Nachrichten des Tages, Experten-Gesprächen und gezielten Berichten zu Unternehmen, Börsenneulingen und -kandidaten ist der Dienst bereits bei vielen Radiosendern zu hören. Außerdem können die Audioberichte unter dem Markennamen "dpa-AFX Börsenradio" über das Internet abgerufen werden. ots Originaltext: dpa-AFX Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Igor Reichlin, Tel. (069) 92022-419 E-Mail: Reichlin@dpa-afx.de Original-Content von: dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: