Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Erinnerung an den Krieg und zugleich ein Fest des Friedens
40 Jahre deutscher Soldatenfriedhof Berneuil/Frankreich
23. Juni, 10 Uhr: Gedenkstunde mit vielen Teilnehmern

Kassel (ots) - Fähnchen schwenkende Schülerinnen und Schüler, Hunderte Angehörige deutscher Gefallener und wahrscheinlich ebenso viele Franzosen werden am 23. Juni auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Berneuil im Departement Charente-Maritime zusammenkommen. Anlass ist das 40-jährige Bestehen des Friedhofes, das der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge im großen Rahmen begeht. Neben dem Gedenken an die Schrecken des Zweiten Weltkrieges soll die Freude über die erfolgreiche Versöhnung und die nunmehr seit Jahrzehnten bewährte Freundschaft zwischen beiden Nationen stehen. Volksbund-Präsident Reinhard Führer, Sous-Préfet Antoine Prax, Bürgermeister Michel Branger und Oberst Christian Duhr, Heeresattaché der deutschen Botschaft, werden die Gäste begrüßen. Die Gedenkansprache hält Roland Gewalt, Mitglied des Europäischen Parlamentes. 14 Soldaten werden eingebettet Berneuil liegt etwa 100 Kilometer nördlich von Bordeaux. Hier ruhen 8 328 deutsche Soldaten, die während des Zweiten Weltkrieges in Südwestfrankreich fielen. Im Juli 1962 begannen die Umbettungen, am 24. Juni 1967 wurde der Friedhof eingeweiht. Aber auch heute noch bestattet der Volksbund deutsche Soldaten des Zweiten Weltkrieges in Berneuil, deren Gebeine erst in jüngster Zeit gefunden wurden. Somit werden während der Gedenkstunde 14 Soldaten eingebettet, die der Volksbund im Herbst 2006 nahe Nizza geborgen hat. In Frankreich pflegt der Volksbund 192 Soldatenfriedhöfe des Ersten und 22 Anlagen des Zweiten Weltkrieges. Pressekontakt: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bundesgeschäftsstelle Fritz Kirchmeier, Pressereferent Werner-Hilpert-Str. 2 34112 Kassel Tel.: 05 61 - 70 09 - 1 39 Mobil: 01 73 - 8 68 80 67 Fax: 05 61 - 70 09 - 2 85 E-Mail: presse@volksbund.de Internet: www.volksbund.de Spendenkonto: 4300 603, Postbank Frankfurt, BLZ 500 100 60 Spendentelefon: 0 18 05 - 70 09 - 01 Original-Content von: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Das könnte Sie auch interessieren: