Kolbenschmidt Pierburg AG

ots Ad hoc-Service: Kolbenschmidt Pierburg Kolbenschmidt Pierburg zahlt Vorjahresdividende und einen Bonus

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Vorstand und Aufsichtsrat der Kolbenschmidt Pierburg AG schlagen der Hauptversammlung der Gesellschaft am 12. Juni 2001 in Stuttgart die Zahlung einer Dividende von 0,77 EUR je Stückaktie vor. Damit bleibt die Dividende auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Zusätzlich wird der Hauptversammlung die Zahlung eines außerordentlichen Bonus von 0,53 EUR je Stückaktie vorgeschlagen, um im Interesse der Aktionäre die Nutzung des steuerlich belasteten Eigenkapitals zu gewährleisten. Damit erhalten die Aktionäre eine Netto-Ausschüttung von 1,30 Euro sowie eine Steuergutschrift von 0,56 Euro je Stückaktie, so daß die Brutto- Ausschüttung (einschließlich Steuergutschrift) 1,86 Euro je Stückaktie erreicht. Die Ausschüttungsrendite liegt brutto bei 13,9 % (Kursbasis: 24. April 2001). Es ist vorgesehen, der Gesellschaft den als Bonus ausgeschütteten Betrag im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital wieder zuzuführen. Mit einem Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) von 72,6 Mio EUR konnte die zum Rheinmetall-Konzern gehörende inter-na-tionale Kolbenschmidt Pierburg- Gruppe im Geschäftsjahr 2000 erneut an das gute Ergebnisniveau des Vorjahres (1999: 69,2 Mio EUR) anknüpfen und es leicht übertreffen. Durch eine konsequente Fortsetzung ihrer Globalisierungsstrategie hat die Kolbenschmidt Pierburg-Gruppe dabei ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2000 um 16,3% auf 1.776,2 Mio EUR (1999: 1.527,1 Mio EUR) gesteigert. Zusätzlich zur erstmaligen Konsolidierung von Neuakquisitionen sowie einer günstigen Währungs- parität zum US-Dollar wurde diese Umsatzsteigerung vor allem durch ein überpro- portionales internes Wachstum erzielt, das deutlich über der Zuwachsrate in der internationalen Automobilindustrie lag. Gute Umsatzerfolge in Europa sowie in Nord- und Südamerika trugen darüber hinaus zu einer Steigerung des Auslandsanteils auf 66% vom Gesamtumsatz (1999: 61%) bei. Für das laufende Geschäftsjahr geht die Kolbenschmidt Pierburg-Gruppe - mit Ausnahme des nordamerikanischen Marktes - von einer insgesamt positiven Absatzentwicklung aus. Im ersten Quartal erhöhte sich der Umsatz um mehr als 5% gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres, wobei alle sechs Geschäftsbereiche der Gruppe zu dieser Steigerung beigetragen haben. WKN: 703790; Index: MDAX Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover, München Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Kolbenschmidt Pierburg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: