Kolbenschmidt Pierburg AG

ots Ad hoc-Service: Kolbenschmidt Pierburg Kolbenschmidt Pierburg steigert Umsatz im 1. Quartal 2000 um 25%

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Düsseldorf (ots Ad hoc-Service) - Kolbenschmidt Pierburg steigert Umsatz im 1. Quartal 2000 um 25% Die Kolbenschmidt Pierburg Gruppe, der Unternehmensbereich Automotive des Rheinmetall-Konzerns, hat ihren Umsatz im 1.Quartal 2000 mit 453 Mio EUR um 25% gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Die Umsätze der Akquisitionen Zollner Pistons und des Pumpengeschäftes von Magneti Marelli sind erstmalig enthalten. Diese neu in die Gruppe aufgenommenen Unternehmen übertreffen im 1.Quartal 2000 die zum Akquisitionszeitpunkt vorhandenen Umsatzerwartungen. Mehr als die Hälfte des gesamten Umsatz-wachstums im 1. Quartal 2000 ist auf internes Wachstum zurück-zuführen. Zu diesem Umsatzwachstum trägt die US-Dollar-/EUR-Wechselkursentwicklung positiv bei. Auch beim Ergebnis konnte Kolbenschmidt Pierburg eine deutlich Steigerung verzeichnen. Die Gruppe erzielte im 1. Quartal 2000 ein Ergebnis vor Ertragsteuern von 16,1 Mio EUR. Damit wurde das Ergebnis des ersten Vorjahresquartals um +64% übertroffen. Diese Ertragssteigerung ist nicht auf die Unternehmensakquisitionen zurückzuführen, da diese aufgrund von erwarteten Restrukturierungs- erfordernissen noch nicht mit positiven Ergebnissen zum Erfolg der Gruppe beitragen konnten. Auch Wechselkurseinflüsse wirkten auf das Ergebnis nur in geringem Umfang ein. Die Steigerung des Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr ist damit vollständig auf die Umsatzsteigerung sowie den Erfolg von Produktinnovationen und Kostensenkungsmaßnahmen in der Kolbenschmidt Pierburg Gruppe zurückzuführen. Bei der Bewertung der Ergebnissteigerung zu Beginn des Jahres 2000 ist zu berücksichtigen, daß die Vergleichsbasis im 1. Quartal 1999 - bedingt durch geringe Umsätze und verzögerte Rationalisierungserfolge - niedrig war. Die im 1. Quartal 2000 erreichte Umsatzrendite von 3,6% ist auch im Mehrjahresvergleich ein überdurchschnittlich hoher Erfolg und reflektiert die gute Konjunktur des 1. Quartals 2000. Die im April und Anfang Mai 2000 bereits durchgeführten Lieferungen an die Kunden sowie die vorliegenden Kundenabrufe für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2000 zeigen, daß Kolbenschmidt Pierburg auch im 2. Quartal 2000 Umsätze deutlich oberhalb des Vorjahresniveaus erzielen wird. Die Steigerung gegenüber dem Vorjahr wird im 2. Quartal 2000 voraussichtlich 10% bis 15% betragen. Maßgeblich für die Entwicklung der Kolbenschmidt Pierburg Gruppe im 2. Halbjahr 2000 wird die Automobilkonjunktur vor allem in Westeuropa und Nordamerika sein. Aktuell ist für diesen Zeitraum weder von nennenswerten Auftriebseffekten, noch von wesentlichen Reduzierungen auszugehen. Auf dieser Grundlage und aufgrund der bekannten Auslauf- und Anlaufpläne der Automobilhersteller für die Motorengenerationen wird Kolbenschmidt Pierburg im 2. Halbjahr 2000 voraussichtlich einen Umsatz auf dem Niveau des sehr guten 2. Halbjahres 1999 erreichen. Die Kolbenschmidt Pierburg Gruppe wird die positive Umsatzentwicklung dazu nutzen - trotz des zunehmenden Preisdrucks - im Jahr 2000 wieder ein überdurchschnittlich hohes Ergebnisniveau zu erzielen. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Kolbenschmidt Pierburg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: