Gruner+Jahr, ELTERN

Starköchin Sarah Wiener : "Man kann Kinder auch mit wenig Zeit gesund ernähren"

Hamburg (ots) - Starköchin Sarah Wiener appelliert im ELTERN-Exklusiv-Interview, Gerichte frisch zuzubereiten, statt den Nachwuchs an Glutamatbomben zu gewöhnen

"Ein Vollkornbrot mit frischen Radieschen ist vom Ernährungswert genauso gut wie eine warme Mahlzeit und auf jeden Fall wertvoller als ein Mikrowellengericht", sagt die 51-jährige Starköchin und Restaurantbesitzerin Sarah Wiener im Exklusiv-Interview mit der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ELTERN (ab heute im Handel). Selbst mit wenig Zeit könne man Kinder heute gesund ernähren.

Sie habe früher als 24-jährige alleinerziehende Mutter auch nicht stundenlang gekocht: "Mit Kindern muss alles schnell gehen, das war bei mir nicht anders. Und wir können heute nicht verlangen, dass die jungen Frauen immer dreifach belastet sind und dann auch noch den Zampano in der Küche machen."

Nicht jedes frisch zubereitete Gericht brauche endlos Zeit. Sarah Wiener: "Ein selbst gemachter Grießbrei dauert ein paar Minuten - so schnell taut kein Fertiggericht auf. Oder ein frisches Müsli, am Vorabend in Wasser eingeweicht mit Honig, geraspeltem Apfel und einem Schuss Sahne. Das kriegt man selbst morgens um sieben hin, und die ganze Familie hat Energie für den Vormittag."

Jungen Müttern rät Wiener, die gerade das Buch "Landschaft schmeckt - Nachhaltig kochen mit Kindern" veröffentlicht hat, "so lange wie möglich zu stillen. Nach der Stillzeit sind ein selbst gemachter Karottenbrei oder eine frisch zerdrückte Banane auf alle Fälle besser als ein überzuckertes, sprühgetrocknetes, konserviertes, fermentiertes Irgendwas mit künstlichen Aromen und Vitaminen. Die manipulieren das Geschmacksgedächtnis unserer Kinder so, dass sie später die Glutamatbomben brauchen, um noch irgendeine Sensation zu schmecken."

Das vollständige Interview mit Starköchin Sarah Wiener ab 16.4. in ELTERN

Pressekontakt:

Isabelle Haesler
PR / Kommunikation ELTERN / ELTERN FAMILY
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 37 06
Telefax +49 (0) 40 / 37 03 - 17 - 3706
E-Mail haesler.isabelle@guj.de
Internet www.guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, ELTERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, ELTERN

Das könnte Sie auch interessieren: