bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Der bpa wächst und wächst
Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) begrüßt mit dem APK - Ambulantes Pflegeteam Kremmen GmbH die 9.500. Mitgliedseinrichtung

Berlin (ots) - Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) vertritt jetzt die Interessen von bundesweit 9.500 Unternehmen der ambulanten und stationären Pflege, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe. Als neuestes Mitglied wurde die APK - Ambulantes Pflegeteam Kremmen GmbH im Gesundheitszentrum Schwante in den Verband aufgenommen.

bpa Präsident Bernd Meurer heißt Geschäftsführer Maximilian Krüger und sein Team herzlich in der bpa Familie willkommen und freut sich, dass sie weiter kräftig wächst. "Die Pflege ist der Jobmotor Nummer eins in Deutschland und dazu trägt die private Pflege, die mittlerweile einen Marktanteil von über 50 Prozent aufweist, maßgeblich bei. Jedes neue Mitglied stärkt die Stimme der privaten Pflegeanbieter in Deutschland und die politische Durchsetzungskraft unseres Verbandes."

Maximilian Krüger sagte zu seinen Beweggründen für den Wechsel von einem anderen Verband in den bpa: "Im bpa erfahre ich bei unterschiedlichsten Fragestellungen zeitnahe Unterstützung. Der Verband ist sehr nah an seinen Mitgliedern dran und fördert diese Nähe u.a. durch fachliche Informationstreffen. Die individuell zugeschnittenen Beratungsgespräche sind ebenfalls ein Pluspunkt. Fachlich sind die Mitarbeiter immer auf dem neusten Stand, so dass ich mich gut beraten fühle."

Als häuslicher Pflegedienst bietet die APK - Ambulantes Pflegeteam Kremmen GmbH die gesamte pflegerische Versorgung und Betreuung direkt vor Ort an. So soll die Eigenständigkeit Daheim bewahrt werden. Außerdem gibt es zahlreiche Zusatzangebote für das Wohlbefinden. Zwei Tagespflegen und zwei Wohngemeinschaften für Senioren runden das Angebot ab, das alle Leistungsbereiche der Pflege umfasst.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) bildet mit mehr als 9.500 aktiven Mitgliedseinrichtungen die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der ambulanten und (teil-) stationären Pflege, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund 275.000 Arbeitsplätze und circa 21.000 Ausbildungsplätze (siehe www.youngpropflege.de oder auch www.facebook.com/Youngpropflege). Das investierte Kapital liegt bei etwa 21,8 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Für Rückfragen: Olaf Bentlage, Tel.: 030/30 87 88 60, www.bpa.de

Original-Content von: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: