Sparda-Bank Hamburg eG

Sparda-Bank Hamburg eG: Gutes Geschäftsjahr 2014
3 Prozent Dividende
"ausgezeichnetes" Baufinanzierungsgeschäft mit Video-Beratung

Hamburg (ots) - Im Rahmen der diesjährigen Vertreterversammlung präsentierten der Vorstandsvorsitzende Bernhard Westerhoff und sein Stellvertreter Oliver Pöpplau vor den anwesenden 181 Mitgliedervertretern die betriebswirtschaftlichen Zahlen sowie das soziale und ökologische Engagement des abgelaufenen Geschäftsjahres. Zudem gingen sie auf die Herausforderungen für Banken ein und gaben einen positiven Ausblick auf das Jahr 2015. Ein strategisches Ziel bleibt dabei weiterhin ein starkes Baufinanzierungsgeschäft, welches bereits um eine Video-Baufinanzierungsberatung ergänzt wurde.

Die Sparda-Bank Hamburg blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 zurück. "Wir freuen uns, dass unsere innovativen und attraktiven Angebote von unseren rund 320.000 Kunden und 249.000 Mitgliedern so aktiv angenommen werden und damit die Genossenschaft stärken", so Westerhoff.

Die Bilanzsumme stieg um 3,9 Prozent auf insgesamt 3,2 Mrd. Euro. Ein wesentlicher Wachstumstreiber war das starke Baufinanzierungsgeschäft. Das Kreditgeschäft insgesamt stieg gegenüber dem Vorjahr um 5,2 Prozent auf 1,6 Mrd. Euro. "Das Wachstum trägt zur Stabilisierung der Zinserträge und somit zur Sicherung der nachhaltigen Wirtschaftlichkeit der Genossenschaft bei", so Westerhoff. Für die günstigen Zinsen und den Service wurde die Genossenschaftsbank jüngst mit dem Zins-Award für das Volltilgerdarlehen bei Baufinanzierungen ausgezeichnet. Daneben bietet die Bank auch Baufinanzierungsberatungen per Telefon oder Videokonferenz und Kredit-Sofort-Zusagen innerhalb von 48 Stunden an. Die Einlagen der Bank stiegen trotz Niedrigzinsphase um 4,3 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro. Aus dem Jahresüberschuss von 7 Mio. Euro wurde die Zahlung einer Dividende von 3 Prozent von den Mitgliedervertretern beschlossen, sodass rund 1 Mio. Euro an die Mitglieder der Genossenschaft ausgeschüttet werden und rund 6 Mio. Euro in die Rücklagen fließen.

Auf die Veränderungen des Umfelds und der Rahmenbedingungen, das veränderte Kunden- und Nutzerverhalten sowie den steigenden Wettbewerbsdruck reagiert die Bank gemeinsam mit ihren Verbundpartnern pro aktiv mit Anpassungen der Geschäftsstrategie und unterstreicht damit unter anderem ihren bereits eingeschlagenen Weg: "Qualität vor Quantität". Den steigenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen begegnet die Bank durch eine Kooperation mit anderen Genossenschaften in Norddeutschland.

Neben dem traditionell gebührenfreien Girokonto, welches den Mitgliedern der Bank Kontogebühren in Höhe von 14,3 Mio. Euro erspart, bietet die Bank werteorientierte Themenmitgliedschaften an. Diese werden für sportliebende oder umweltbewusste Mitglieder mit Einkaufsrabatten, exklusiven Erlebnissen und Tue-Gutes-Aktionen angeboten. Zusätzlich fördert die Bank mit dem Sparda-Bank Hamburg Award aktuell sportliche, soziale und ökologische Projekte aus ihrer Region. Hierfür stellt sie 100.000 Euro bereit. "Gerade in diesen eher unruhigen Zeiten möchten wir den Menschen zeigen, wofür wir stehen und Verantwortung übernehmen", erklärte Pöpplau.

Für das Jahr 2015 plant die Bank erneut positive betriebswirtschaftliche Ergebnisse auf Vorjahresniveau. Die "ausgezeichnete" Kompetenz im Kreditgeschäft wird sie hierbei unterstützen und soll noch weiter - unter anderem durch Investitionen in Aus- und Weiterbildung - ausgebaut werden. Auf das veränderte Kunden- und Nutzerverhalten reagiert die Genossenschaft durch eine Stärkung der telefonischen und elektronischen Zugangswege. Daneben wird sie weiterhin auf die Filialen und deren Mitarbeiter als wesentlichen Anlaufpunkt für den Beratungsbedarf ihrer Kunden und Mitglieder setzen - Filialschließungen sind nicht geplant.

Pressekontakt:

Dieter Miloschik
Leiter Unternehmens- und Markenkommunikation
Sparda-Bank Hamburg eG
Präsident-Krahn-Straße 16-17, 22765 Hamburg
Tel.: 040/ 550055 1910
E-Mail: Dieter.Miloschik@Sparda-Bank-Hamburg.de

Original-Content von: Sparda-Bank Hamburg eG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sparda-Bank Hamburg eG

Das könnte Sie auch interessieren: