Logitech GmbH

Logitech integriert Bluetooth-Prototypen von Fremdherstellern mit ihren eigenen schnurlosen Produkten und führt diese vor

Hannover (ots) - Desktop-Funkhub der nächste Schritt der Bluetooth-Strategie des Branchenführers für schnurlose Geräte rund um den PC Logitech (NASDAQ: LOGIY) (Schweiz: LOGN, LOGZ), unumstrittener Marktführer im Bereich schnurlose Technologie rund um den PC, erzielt weitere Fortschritte. Nachdem sie zuvor ihre Bereitschaft bewiesen haben, Bluetooth-Peripheriegeräte auf den Markt zu bringen, sobald dieser funkgestützte Standard in ausreichendem Maße vom Markt angenommen worden sei, hat Logitech nun gezeigt, dass Bluetooth-Geräte von Fremdherstellern mit ihren eigenen schurlosen Produkten integriert werden können. Logitech schuf die Desktopumgebung eines mobilen Berufstätigen, um die funkgestützte Kommunikation zwischen einer Reihe von schurlosen Produkten vorzuführen. Dazu gehörten Logitechs eigene proprietäre schurlose Lösungen und Bluetooth-Prototypen ebenso wie Bluetooth-Produkte und -Prototypen von Toshiba, Handspring und Anoto. Als etablierter Marktführer für schurlose PC-Peripheriegeräte verfolgt Logitech weiterhin ihr Versprechen, Bluetooth-Prototypen zu entwickeln und Bluetooth-Geräte von Fremdherstellern zu integrieren. Die Vorführung auf der CeBIT beweist, dass Logitech sich weiterhin zunehmend dafür engagiert, PC und darüber hinausgehende Geräte von Draht und Kabel zu befreien. Wie Logitech zuvor ankündigte, arbeitet sie daran, Peripheriegeräte und Empfänger zu entwickeln, die mit den Bluetooth-Standards kompatibel sind. Gleichzeitig kündigte Logitech damals Pläne an, ihr beliebtes Angebot an schurlosen Produkten durch Bluetooth-Konnektivität und -Kompatibilität zu ergänzen. "Dies ist der nächste Schritt bei der Verwirklichung unser Vision einer benutzerfreundlichen, schnurlosen Arbeitsumgebung", so Wolfgang Hausen, Senior Vice President und General Manager der Unternehmenssparte Control Devices von Logitech. "Mit unseren um Bluetooth-Funktionalität erweiterten Funkempfängern wird es dem Anwender möglich sein, nicht nur die schnurlosen Produkte von Logitech, sondern auch sämtliche künftigen Bluetooth-Geräte anzuschließen. Wir haben weltweit bereits über zwölf Millionen schnurlose Produkte abgesetzt. Indem wir zeigen, dass wir bereit sind, die Technologie dieser vorhandenen Geräte mit dem Bluetooth-Standard, der den Markt zunehmend erobert, zu kombinieren, glauben wir, gut positioniert zu sein, um unseren Erfolg im Bereich schnurlose Produkte weiter auszubauen." Über Bluetooth Die Funktechnologie von Bluetooth(TM) ist im Begriff, den Markt der individuellen Netzwerkfähigkeit dadurch zu revolutionieren, dass sie Draht- bzw. Kabelverbindungen überflüssig macht. Die Bluetooth-Produkte umfassen eine kostengünstige Funklösung mit niedrigem Formfaktor, die neben Internet-Anschluss Verbindungen zwischen Mobilcomputern, -telefonen und anderen tragbaren Handheld-Geräten bereitstellt. Die "Bluetooth Special Interest Group" oder "SIG" setzt sich aus marktführenden Unternehmen der Bereiche Telekommunikation, IT und Network zusammen und fördert die Entwicklung von Technologie und deren Markteinführung. Logitech ist ein Associate Member von Bluetooth und ein aktives Mitglied der Arbeitsgruppe "Human Interface Device over Bluetooth". Über Logitech Logitech wurde 1981 gegründet und entwickelt, produziert und vermarktet "Human Interface Devices" sowie diese Devices unterstützende Software, die die Verbindung zum Internet schaffen und dem Anwender ein effektives Arbeiten, Spielen, Lernen und Kommunizieren in der digitalen Welt ermöglichen. Dazu gehören Schnittstellenprodukte wie Internet-Videokameras, Eingabe- und Zeigegeräte wie durch optische und Tastsensoren gesteuerte Mäuse, Mäuse mit und ohne Kabel, Keyboards und optische Trackballs, Multimedia-Lautsprecher sowie Entertainment-Produkte wie Joysticks, Gamepads und Racing Systems. Logitech International, die ihren US-Hauptsitz in Fremont, Kalifornien, hat und außerdem über ihre Tochtergesellschaften über regionale Niederlassungen in Romanel (Schweiz) und Hsinchu (Taiwan) verfügt, ist eine Schweizer Aktiengesellschaft und an der Schweizer Börse unter den Symbolen LOGN und LOGZ sowie in den USA am Nasdaq unter dem Symbol LOGIY notiert. Logitech verfügt über Produktionsstätten in Asien und ist in wichtigen Städten Nordamerikas, Europas und dem asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Weiter Informationen über Logitech und ihre Produkte finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.logitech.com Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. ots Originaltext: Logitech Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Garreth Hayes, Logitech, Tel.: +41 21 863 5012 Original-Content von: Logitech GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: