FIBO

Essen wird größtes Fitnessstudio der Welt: FIBO startet mit über 460 Ausstellern aus 35 Nationen
Deutsche greifen immer tiefer in die Tasche für die eigene Gesundheit

Essen (ots) - Die Deutschen greifen immer tiefer in die Tasche, wenn es um die eigene Fitness und Gesundheit geht: Über 60 Mrd. Euro gaben sie allein 2007 für die private Gesundheitsvorsorge, Fitness und Wellness aus. So das Ergebnis einer Roland Berger-Studie, die im Rahmen der FIBO-Pressekonferenz am 8. April, 11.00 Uhr, in der Messe Essen vorgestellt wird.

Steigende Mitgliederzahlen registrieren auch die fast 6.000 Fitnessstudios in Deutschland: Mehr als 5,2 Millionen Bundesbürger trainieren inzwischen aktiv in einem Studio, so der Deutsche Sportstudio-Verband (DSSV).

Das spürt auch die FIBO, die als weltweit größte Messe für Fitness und Wellness am 10. April mit einem neuen Ausstellerrekord an den Start geht: Mehr als 460 Aussteller (Vorjahr: 420) aus 35 Ländern präsentieren in den elf Hallen des Essener Messegeländes aktuelle Trends, neueste Trainingsgeräte und Trainingsprogramme.

Ob Tanz-Fitness, Krafttraining oder chinesische Kampfkunst: Speziell am Publikumswochenende (12./13. April) lockt die Messe mit einem attraktiven Bühnen- und Showprogramm. Prominenter Gast: Hollywood-Filmstar Ralf Moeller, der Freitag und Samstag die FIBO besucht und unter anderem die beiden Charity-Aktionen "Deutschland rudert für die Welthungerhilfe" sowie die "Cycling Tour der Hoffnung" zugunsten krebskranker Kinder startet.

   Termine:
   Pressekonferenz:  8. April, 11.00 Uhr, Messe Essen 
   Messelaufzeit: 10. bis 13. April, 9.00 bis 18.00 Uhr 

Pressekontakt:

Dr. Mike Seidensticker, Tel. (0211) 90 191-128, 
mail: Mike. Seidensticker@reedexpo.de
Eva-Maria Geef, Tel. (0211) 90 191-191,
mail: evamaria.geef@reedexpo.de
Original-Content von: FIBO, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: