Die Stiftung Menschen für Menschen

20 Jahre Menschen für Menschen
Eine ungewöhnliche Wette verändert das Leben von Millionen Menschen in Äthiopien

München (ots) - Der Auslöser für die Lebensveränderung eines Mannes und Millionen Menschen in Äthiopien war eine der ungewöhnlichsten Wetten in der Fernsehgeschichte Europas: "Ich wette, dass nicht jeder dritte Zuschauer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Mark, einen Franken oder sieben Schilling für die vom Hungertod bedrohten Menschen in der Sahelzone geben wird", so Karlheinz Böhm, ehemaliger Schauspieler, am 16. Mai 1981 zu Gast in der ZDF Sendung 'Wetten, dass..?'. Karlheinz Böhm gewann die Wette und flog mit 1,2 Millionen Mark im Oktober 1981 nach Äthiopien. Dort leistet er seit genau 20 Jahren humanitäre Arbeit in Form von Hilfe zur Selbstentwicklung. Seither konnte seine Organisation mit den Spenden hunderttausender Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Millionen notleidenden Äthiopiern helfen. Durch den Bau von Brunnen, Schulen, Kindergärten sowie medizinischen Einrichtungen und einer Projektarbeit in Form der Hilfe zur Selbstentwicklung wird den Menschen in Äthiopien der Weg in eine gesicherte Zukunft geebnet. Weitere Informationen, Foto und Filmanfragen: Stiftung Menschen für Menschen e.V., Thomas Goesmann, ots Originaltext: Stiftung Menschen für Menschen e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Thomas Goesmann Brienner Straße 46, 80333 München, Tel. 089-383979-69, mobil: 0171-3333 505 e-mail: thomas.goesmann@mfm-online.org Internet: www.mfm-online.org Original-Content von: Die Stiftung Menschen für Menschen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Die Stiftung Menschen für Menschen

Das könnte Sie auch interessieren: