Visteon Corporation

Visteon ernennt Markus Schupfner zum Chief Technology Officer

Van Buren Township, Michigan (ots/PRNewswire) - Erfahrener Infotainment- und ADAS-Technologieexperte betreut bei Visteon die Aktivitäten zur Technologieentwicklung für das vernetzte Auto und autonomes Fahren

Die Visteon Corporation (NYSE: VC), ein weltweit führender Zulieferer für Cockpit-Elektroniklösungen für das vernetzte Auto, gab heute die Ernennung von Markus Schupfner zum Chief Technology Officer bekannt. Schupfner wird ab dem 1. April für die Entwicklung fortschrittlicher Technologien und insbesondere für den Bereich weiterentwickelte Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems - ADAS) und autonomes Fahren sowie für das Produktmanagement des gesamten Visteon-Portfolios verantwortlich sein.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160318/345904

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20001201/DEF008LOGO

Schupfner besitzt über 20 Jahre Erfahrung mit der Softwareentwicklung für globale Automobilzulieferer und hat dabei vorwiegend für Automobilhersteller im Premiumsegment gearbeitet. Mit Sitz in Karlsruhe, Deutschland, wird er für die Weiterentwicklung der Technologieinnovation in allen globalen Technologiezentren verantwortlich sein, die Visteon in Europa, Amerika und Asien unterhält. Zu seinen weiteren Aufgaben zählt die Leitung neuer Visteon-Technologieinitiativen in den Bereichen ADAS, Fahrzeug-zu-Fahrzeug und Fahrzeug-zu-Infrastruktur (V2X) sowie autonomes Fahren.

"Markus kann auf eine außergewöhnlich erfolgreiche Karriere in der Automobilindustrie, insbesondere in den Bereichen Infotainment- und ADAS-Technologien zurückblicken. Dank seiner erfolgreichen Zusammenarbeit mit zahlreichen Fahrzeugherstellern, die die Technologieevolution in diesem Feld vorantreiben, genießt er großes Vertrauen", so Visteon President und CEO Sachin Lawande. "Markus hat in der Vergangenheit enge Beziehungen zu Automobilherstellern, Zulieferern, Partnern und Universitäten aufgebaut, die unseren Erfolg bei zukünftigen Technologieinitiativen unterstützen werden. Wir freuen uns sehr, eine im Technologiebereich führende Persönlichkeit dieses Kalibers bei Visteon als CTO begrüßen zu dürfen."

Schupfner wechselt von der Elektrobit Automotive GmbH, einem international agierenden Anbieter von Embedded Software-Lösungen und -Dienste, zu Visteon. Bei der Elektrobit Automotive GmbH war er seit 2014 als Executive Vice President Operations tätig, nachdem er vier Jahre lang die Position des Vice President für Infotainment-Lösungen bei Elektrobit inne hatte. Als Leiter Operations bei der Elektrobit Automotive GmbH, die vor Kurzem von der Continental AG übernommen wurde, verantwortete Schupfner die Entwicklung von Innovationen, Produkten und Services für Lösungen in den Bereichen HMI (Mensch-Maschine-Schnittstelle), Fahrerassistenz, Navigationssysteme, Systemintegration, das vernetzte Auto und ECU (elektronische Steuergeräte). Er konnte für Fahrzeughersteller aus dem Premiumsegment zahlreiche Produkteinführungen erfolgreich durchführen und verhalf Elektrobit zu einem Ansatz für schlanke Entwicklung.

Vor seiner Arbeit bei Elektrobit war Schupfner Vice President of Navigation für die Infotainment-Sparte bei Harman International Industries, wo er die Produktentwicklung und die Vorentwicklung von High-End-Navigationssystemen leitete. Während seiner zwölfjährigen Karriere bei Siemens VDO und Siemens hatte er verschiedene leitende Funktionen inne, in denen er für die Systemarchitektur- und Technologieentwicklung für High-End-Navigationssysteme führender Automobilhersteller verantwortlich war.

Schupfner ist im Besitz mehrerer Patente für integrierte Navigationssoftware. Er verfügt über ein Diplom des Fachbereichs Mathematik der Technischen Hochschule in Regensburg, Deutschland.

Über Visteon

Visteon ist ein global tätiges Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Produktion innovativer Cockpitelektronik und vernetzter Fahrzeugsysteme spezialisiert hat. Als führender Anbieter von Fahrerinformations-, Head-Up-Display-, Audio- und Infotainment-Systemen sowie Steuergeräten beliefert Visteon nahezu jeden Automobilhersteller weltweit. Zu den Marken von Visteon gehören unter anderem Lightscape®, OpenAir® und SmartCore(TM). Der Hauptsitz des Unternehmens Visteon, das an 50 Standorten in 19 Ländern fast 11.000 Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Van Buren Township im US-Bundesstaat Michigan. Visteon erzielte 2015 einen Umsatz von 3,25 Milliarden USD. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website www.visteon.com.

Folgen Sie Visteon:

www.twitter.com/visteon  
www.youtube.com/visteon

http://blog.visteon.com  
www.google.com/+visteon  

www.linkedin.com/company/visteon  

https://www.facebook.com/VisteonCorporation  

https://www.instagram.com/visteon  

http://www.slideshare.net/VisteonCorporation  

https://vine.co/u/1264235937429684224  

Pressekontakt:

Medien: Jim Fisher
734-710-5557
734-417-6184 - mobil
jfishe89@visteon.com oder Jonna Christensen
+44 (0)7833 766461
jchris18@visteon.com
oder Investoren: Bob Krakowiak
734-710-5793
bkrakowi@visteon.com

Das könnte Sie auch interessieren: