Messe Düsseldorf

drupa 2008 - die olympischen Spiele der Druck- und Medienindustrie
Print behauptet sich im multimedialen Wettbewerb

Düsseldorf (ots) - Mit annähernd 1.900 Ausstellern, einer Ausstellungs-Fläche von rund 174.000 Quadratmetern und erwarteten 400.000 Besuchern aus aller Welt wird die drupa vom 29. Mai bis 11. Juni 2008 so groß wie noch nie sein. "Damit unterstreicht die drupa, dass sie die internationale Leitmesse für die Druck- und Medienindustrie ist", betont Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, den Stellenwert. "Keine andere Fachmesse hat einen so tiefgreifenden Einfluss. Was für die Sportler die Olympischen Spiele sind, ist die drupa für die print media-Branche", so Dornscheidt.

In Zeiten digitaler Medien steht die Wettbewerbsfähigkeit von Print besonders auf dem Prüfstein. Dabei sprechen die Fakten eindeutig für Druckerzeugnisse. "Heute werden mehr Papier, Karton, Folien und andere Materialien bedruckt als jemals zuvor - weltweit fast 500 Millionen Tonnen jährlich", so Albrecht Bolza-Schünemann, drupa-Präsident und Vorsitzender der Geschäftsführung Koenig & Bauer AG. Die weltweite Zulieferindustrie präsentiert zur drupa 2008 ein Feuerwerk an Innovationen, die das Printprodukt im multimedialen Wettbewerb auf die Gewinnerstraße bringen. Neue Wachstumsmärkte zeichnen sich zudem durch Electronic Printing, großformatige Werbekampagnen und im Verpackungsdruck ab.

Das Anmeldeergebnis spiegelt die internationale Marktsituation wider. So stellen die Technologieführer aus Deutschland, USA, Italien, Schweiz, Niederlande und Japan die größten Aussteller-Nationen. Schwellenländer, wie China und Indien, warten mit Zuwachsraten von 160 Prozent bzw. 60 Prozent auf.

Das "Herz" der drupa ist der Druck. Nicht umsonst wird die drupa auch die größte Druckerei der Welt genannt. Ob Bogen- und Rollenoffset, Digital- und Siebdruck - die ganze Macht der "schwarzen Kunst" wird im XXL-Maßstab präsentiert. Darüber hinaus fällt das verstärkte Engagement der digitalen Anbieter ins Auge.

Aktuelle Informationen zur drupa 2008 und zum Fachprogramm gibt es unter www.drupa.de .

Kontakt:


Pressereferat drupa 2008
Monika Kissing/Anne Klaus
Tel: +49(0)-4560 543
Fax: +49(0)211-45608548
email: kissingm@messe-duesseldorf.de
klausa@messe-duesseldorf.de
Original-Content von: Messe Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: