medienforum nrw

Kabelbosse Klesch, Schneider und Callahan auf dem medienforum NRW
TV-Kabel soll zur Multimedia-Autobahn der Zukunft ausgebaut werden

Köln (ots) - Internationale Investoren drängen ins deutsche Mediengeschäft. Das Objekt ihrer Begierde: Das TV-Kabel der Deutschen Telekom, das sie zur einträglichen Informationsautobahn des Multimediazeitalters ausbauen wollen. Anläßlich des medienforum NRW (4.bis 7. Juni) kommen die derzeit prominentesten Protagonisten im Kampf ums Kabel nach Köln, um ihre Pläne und Visionen zu präsentieren: Richard Callahan, Chef der Callahan Associates, der beim Verkauf der Kabelnetze in Nordrhein-Westfalen bereits zum Zug gekommen ist und sich gute Chancen auf den Zuschlag für die Netze in Baden-Württemberg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern ausrechnet. Mark Schneider, der sich mit seiner United Pan-Europe Communications (UPC) ebenfalls um diese Netze bewirbt und unter anderem an den deutschen Betreibern PrimaCom und tss/ewt beteiligt ist. Und der Unternehmer Gary Klesch, der bereits 65 % des hessischen Kabels erworben hat und um die norddeutschen Netze mitbietet. Hintergrund: Mit digitaler Technik aufgerüstet, überträgt das Kabel neben Free-TV und Pay-TV auch Multimedia- und Telematikdienste, Internet in Hochgeschwindigkeit und gar Telefongespräche. Dazu UPC-Chef Mark Schneider: "Wir bauen ein Zukunftsgeschäft auf, das ist wie das Verlegen von Eisenbahnschienen im vorigen Jahrhundert". Neben den US-Investoren werden auch deutsche Kabelorganisationen auf dem medienforum NRW vertreten sein, darunter der neue Signalzulieferer FSP, eine Gründung der ThyssenKrupp-Tochter Mediagate, die Deutsche Netzmarketing GmbH und der Verband der privaten Kabelnetzbetreiber, ANGA. ots Originaltext: Medienforum NRW Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Zentraler Pressekontakt: Stefan Susbauer PR Theodor-Heuss-Ring 36 D-50668 Köln Telefon: 0221 / 120 123 Telefax: 0221 / 120 122 E-Mail: medienforum@xls.de Internetwww.medienforum.nrw.de Anmeldungen zum medienforum NRW: www.medienforum.nrw.de Original-Content von: medienforum nrw, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: