AUTOMOBIL PRODUKTION

Mercedes-Vertriebschef Källenius: "China reif für kompaktes Premium"

Landsberg am Lech (ots) - Vor allem über Wachstum abseits der Megacities Peking und Shanghai strebt der Autobauer Daimler in den nächsten Jahren ein Absatzplus "deutlich im zweistelligen Bereich" an. Das sagte Ola Källenius, Vertriebs- und Marketing-Vorstand Mercedes-Benz Cars, gegenüber der Branchenzeitschrift AUTOMOBIL PRODUKTION. Dabei komme ein zunehmender Anteil des Marktwachstums aus dem Bereich kleinerer Baureihen wie Mercedes GLA und C-Klasse: "Märkte wie China sind reif für kompaktes Premium", sagte Källenius im Interview in der aktuelllen Ausgabe der AUTOMOBIL PRODUKTION (Erscheinungstermin: 2. April). Bei seinen China-Wachstumsplänen baut der Premiumhersteller aber nicht nur auf neue und kompaktere Modelle, sondern auch auf neue Regionen. So stehen bei der weiteren Markterschließung sogenannte Tier 2 und Tier 3-Städte im Vordergrund, die zwar deutlich kleiner sind als Megacities wie Peking oder Shanghai, nach europäischen Maßstäben aber immer noch erhebliches Wachstumspotenzial bieten. Aber nicht nur mit Blick auf China gibt sich Källenius offensiv, auch global betrachtet sieht er Daimler gut gerüstet für den Wettstreit mit der deutschen Premiumkonkurrenz BMW und Audi: "Wir haben jetzt auch die Produkte, mit denen man erobern kann", so Källenius.

Pressekontakt:

AUTOMOBIL PRODUKTION
Frank Volk
Redaktion Wirtschaft
Tel.: +49(0)8191/125-678
mobil: +49(0)176-99730206

Original-Content von: AUTOMOBIL PRODUKTION, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTOMOBIL PRODUKTION

Das könnte Sie auch interessieren: