AUTOMOBIL PRODUKTION

Mercedes COO Rainer Schmückle spricht auf dem AUTOMOBIL-FORUM 2008: Paradigmenwechsel in der Autoindustrie

Stuttgart/Landsberg am Lech (ots) - Die globale Autoindustrie ist aus den Fugen geraten. 'Motown' Detroit versinkt, in Indien, Russland und China entstehen neue 'Detroits'. Von dort aus werden die Emerging Markets mobilisiert. Und wo bleibt Europas Autoindustrie? Das für OEMs wie Zulieferer brisante Szenario diskutieren Topmanager und Automotive-Experten im Mai auf dem AUTOMOBIL-FORUM 2008 in Stuttgart. Bei der Veranstaltung, die bereits zum 19. Mal vom 27. bis 28. Mai 2008 in der Stuttgarter Liederhalle sttfindet, werden 16 Topmanager aus der Auto- und Zulieferindustrie Fragen und Lösungswege für die für die Branche sicher nicht unproblematische Zukunft diskutieren. Zu dem Kongress, eine Veranstaltung des Fachmagazins AUTOMOBIL-PRODUKTION in Kooperation mit dem VDA, werden rund 400 Teilnehmer erwartet. Das vollständige Programm finden Sie finden Sie unter www.automobil-forum.de Als Key-Note Speaker wird Rainer Schmückle, COO Mercedes-Benz Cars, Daimler AG, und 'Vater' des CORE-Programms, zum Thema "Paradigmenwechsel in der Autoindustrie" Stellung beziehen und die "Herausforderungen und Lösungen für die Zukunft am Beispiel Mercedes-Benz" aufzeigen. Der weltweit profitabelste Automobilhersteller der Welt hat seine Erfolgsrezeptur schon vor vielen Jahren gefunden: die 'schlanke' Produktion. Michael Macht, Porsche-Vorstand Produktion und Logistik, wird auf dem AUTOMOBIL-FORUM 2008 Porsches Weg zur 'schlanken' Fertigung aufzeigen: "Kapieren, nicht kopieren", lautet sein Credo. Apropos Sparen: Was mit - oder trotz? - 'low cost' machbar ist, das hat Tata Motors der Branche mit dem Superbilligkleinwagen Nano vorgemacht. Zahlreiche deutsche und europäische Zulieferer haben den Indern dabei kräftig geholfen. Bosch und Continental waren als Entwicklungspartner mit von der Partie. Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender des Bereichsvorstandes Gasoline Systems bei Bosch, wird Einblick geben in die "Kostenoptimierte Entwicklung für Emerging Markets: Methoden und Prozesse in der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern". Referenten des AUTOMOBIL-FORUMs 2008 > VDA-Präsident Matthias Wissmann, > Rainer Schmückle, COO Mercedes-Benz Cars, Daimler AG > Michael Macht, Vorstand Produktion und Logistik, Porsche AG > Dr. Wolfgang Schneider, Mitglied der Geschäftsführung der Ford-Werke > Dr. Efstratia Zafeiriou, Leiterin Markt- und Trendforschung, Audi AG > Peter Kronschnabl, Leiter BMW India Ltd. > Dr. Karl-Thomas Neumann, Vorstand, Continental AG > Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender des Bereichsvorstands Gasoline Systems, Robert Bosch GmbH > Heinrich Fiedler, General Manager & Director Finance Russia and Turkey, Johnson Controls > Michael W. Böllhoff, Geschäftsführender Gesellschafter, Wilhelm Böllhoff GmbH > Dieter Ruh, Direktor Logistik, Webasto AG > Craig Cather, President & CEO, CSM Worldwide > Michael Rottmann, Leiter Zins- und Währungsstrategien, Unicredit Group> > > Prof. Dr. Ing. Dieter Spath, Mitglied des Vorstandes, Deutsche Akademie der Technikwissenschaften > Matthias Horx, Zukunftsforscher > Dr. Joachim Englert, Partner, PricewaterhouseCoopers Die Liste der Referenten und ihrer Vortragsthemen finden Sie unter www.automobil-produktion.de Pressekontakt: AUTOMOBIL-PRODUKTION Armin Götz, Chefreporter armin.goetz@mi-verlag.de Tel.: +49(0)8191/125-484 Original-Content von: AUTOMOBIL PRODUKTION, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: