AUTOMOBIL PRODUKTION

AUTOMOBIL-PRODUKTION: GM-Europa-Chef Carl-Peter Forster: "Kaufverweigerung im Autoland Deutschland"

Landsberg (ots) - "Wir erleben im Autoland Deutschland nicht nur eine Kaufzurückhaltung, sondern sogar eine Kaufverweigerung", erklärte GM-Europa-Chef Carl-Peter Forster im Exklusivinterview mit dem Branchen-Wirtschaftsmagazin AUTOMOBIL-PRODUKTION. Der Neuwagenabsatz in Deutschland war 2007 um 9,2 Prozent auf 3,15 Millionen eingebrochen. Tausende Stellen seien dadurch in der deutschen Automobilindustrie bedroht, sollte der Trend anhalten, hatte Forster nach der Bekanntgabe dieser Zahlen erklärt. Und der Trend scheint anzuhalten: Auch in den ersten drei Monaten 2008 ging der Absatz vieler Volumenhersteller zurück. Der Absatz von Opel schrumpfte laut KBA um 5,7 Prozent, die Schwestermarke Chevrolet verlor 11,4 Prozent.

"Wir haben im Autoland Deutschland einen Fahrzeughaltedauer von über acht Jahren. Für viele Bürgerinnen und Bürger bleibt einfach zu wenig Geld in der Tasche, um sich ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Einen solch schwachen deutschen Markt kann man nicht ignorieren und wir können uns sicher nicht auf dem Exportwachstum ausruhen", stellte Forster klar.

Der deutsche Markt sei deshalb so wichtig, weil dort traditionell sehr hochwertig ausgestattete Fahrzeuge mit höheren Margen verkauft würden. Gleichzeitig sei Deutschland für die Marke Opel der Heimatmarkt mit einem international hohen Ansehen. "Hier wollen wir gerne erfolgreich sein." Zum Thema Produktionsverlagerung nach Osteuropa sagte Fortser: "GM hat eine feste Philosophie. Wir fertigen dort, wo wir verkaufen - daran halten wir generell fest."

AUTOMOBIL-PRODUKTION, das führende Branchen-Wirtschaftsmagazin für die Automobil- und Zulieferindustrie, erscheint monatlich im verlag moderne industrie GmbH, Landsberg und gehört zur Mediengruppe Süddeutscher Verlag SV. http://www.automobil-produktion.de

Pressekontakt:

Ein pdf des kompletten Interviews erhalten Sie bei:
AUTOMOBIL-PRODUKTION
Armin Götz, Chefreporter
armin.goetz@mi-verlag.de
Tel.: 08191/125-484, mobil: 0171-1720492
Original-Content von: AUTOMOBIL PRODUKTION, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: