Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft

Forwards auf dem Vormarsch: Wohnungsunternehmen decken sich mit günstigem Geld für die Zukunft ein

Lübeck (ots) - Vermittlungsvolumen Dr. Klein - Institutionelle Kunden H1/2015

Das vermittelte Finanzierungsvolumen des Geschäftsbereiches Institutionelle Kunden der Dr. Klein & Co. AG konnte im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 50 Prozent auf mehr als 1,0 Mrd. Euro gesteigert werden. Zum Kundenkreis zählen vornehmlich Wohnungsunternehmen, Immobilieninvestoren und Kommunen in Deutschland. Der Anteil an Forward-Darlehen explodierte dabei im Laufe des zweiten Quartals förmlich.

"Nach dem impulslosen Marktumfeld der letzten Quartale hat der Zinsanstieg der letzten Wochen bei unseren Kunden förmlich eine Forward-Lawine losgetreten", so Hans Peter Trampe, verantwortlicher Vorstand der Dr. Klein & Co. AG. "Die recht plötzlich gestiegenen Zinsen haben die Unternehmen veranlasst, sich mit Forward-Darlehen die weiterhin noch historisch niedrigen Zinsen zu sichern. Der Anteil dieser Finanzierungsart an unseren vermittelten Darlehen hat sich innerhalb der letzten Monate verzehnfacht", erklärt Trampe und ergänzt: "Zudem haben wir im ersten Halbjahr wieder einige besonders große, langfristig angebahnte Finanzierungen zum Abschluss bringen können."

Vermittlungsvolumina im Detail

Das Volumen an vermittelten Finanzierungen im Geschäftsbereich Institutionelle Kunden der Dr. Klein & Co. AG konnte im ersten Halbjahr 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 708 Mio. Euro um knapp 47 Prozent auf 1.038 Mio. Euro gesteigert werden. Besonders stark war das zweite Quartal 2015: Hier wurden mit 545 Mio. Euro das Ergebnis des Vorjahresquartals (272 Mio. Euro) mehr als verdoppelt.

"Natürlich hat uns der Zinsanstieg bei diesen außergewöhnlichen Steigerungsraten geholfen", weiß auch der Vorstand. Lag der Anteil der Forwards im April noch extrem niedrig bei vier Prozent der vom Firmenkunden-Bereich der Dr. Klein & Co. AG vermittelten Finanzierungen, sprang er im Juni auf mehr als 40 Prozent. "Unserer seit Jahresbeginn ausgesprochene Empfehlung, das günstige Zinsniveau für den Fremdkapitalbedarf der Zukunft zu nutzen, sind jetzt viel Kunden gefolgt", so Trampe weiter. Doch der Zinsanstieg ist nur einer der Faktoren des erfolgreichen ersten Halbjahres: "Wir konnten wieder einige besonders große Finanzierungen zur Zufriedenheit unserer Kunden zum Abschluss bringen", berichtet der Dr.-Klein-Vorstand und ergänzt: "Darüber hinaus konnten wir die Anzahl an Kunden, mit denen wir ins Geschäft gekommen sind, im ersten Halbjahr um mehr als 15 Prozent steigern. Diese breitere Kundenbasis ist uns besonders wichtig, um auch für die Zukunft gut aufgestellt zu sein."

Hinweis: Von den hier genannten Zahlen kann weder auf Umsatz- noch auf Ergebniszahlen geschlossen werden.

Hier finden Sie die Pressemitteilung: www.goo.gl/FM7PAo

Über Dr. Klein

Dr. Klein ist unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen für Privatkunden und Unternehmen. Privatkunden finden bei Dr. Klein zu allen Fragen rund um ihre Finanzen die individuell passende Lösung. Über das Internet und in mehr als 200 Filialen beraten rund 650 Spezialisten anbieterunabhängig und ganzheitlich zu den Themen Immobilienfinanzierung, Versicherungen und Vorsorge. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft, der Kommunen und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Dr. Klein unterstützt seine Institutionellen Kunden ganzheitlich mit kompetenter Beratung und maßgeschneiderten Konzepten im Finanzierungsmanagement, in der Portfoliosteuerung und zu gewerblichen Versicherungen. Die kundenorientierte Beratungskompetenz und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu allen namhaften Kredit- und Versicherungsinstituten sichern den Dr. Klein Kunden stets den einfachsten Zugang zu den besten Finanzdienstleistungen. Dafür wurde das Unternehmen u.a. von Springer-Fachmedien als "vorbildlicher Finanzvertrieb" und von n-tv mit dem "Deutschen Fairnesspreis" ausgezeichnet. Dr. Klein ist eine 100%ige Tochter des an der Frankfurter Börse gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Pressekontakt:

Sven Westmattelmann
Manager Communications
Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1935
Mobil: + 49 (0)151 / 5802 - 7993
Fax: +49 (0)30 / 42086 - 1999
E-Mail: presse@drklein.de

Dr. Klein & Co. AG
Hansestraße 14
23558 Lübeck
Internet: www.drklein.de
Facebook: www.facebook.com/drkleinag
Google+: google.com/+drklein
Twitter: www.twitter.com/Dr_Klein_de
Blog: www.drklein.de/blog/
Newsletter Privatkunden: www.drklein.de/newsletterarchiv.html
Newsletter Firmenkunden:
www.drklein.de/newsletterarchiv-firmenkunden.html

Original-Content von: Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: