Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft

Dr. Klein & Co. AG startet mit eigenem Wohnungsbauförderungsprogramm für 2001
Ab sofort reduzieren sich die Vorfinanzierungskosten für Neubauvorhaben um 70 Prozent

Lübeck (ots) - Um privaten Bauherren, die erst im Laufe des kommenden Jahres Fremdmittel für die Finanzierung ihrer eigenen vier Wände benötigen, sich jedoch heute einen günstigen Zinssatz sichern möchten, zu helfen, reduziert die Dr. Klein & Co. AG, Deutschlands führender Online-Immobilienfinanzierer, die Bereitstellungszinsen um 70%. Diese Neuerung ermöglicht jedem Häuslebauer, bei seiner Finanzierung langfristig und zu geringsten Kosten auf dem gegenwärtig niedrigen Zinsniveau zu bauen. Kreditinstitute berechnen ab einem bestimmten Zeitpunkt nach Abschluss des Darlehensvertrags für noch nicht in Anspruch genommene Darlehensbeträge Bereitstellungszinsen, da sie selbst sich schon refinanziert haben und deshalb Kosten anfallen. Ist beispielsweise für das nächste Jahr ein Bauvorhaben geplant, dann sind gegenwärtig etwa 3,0% Bereitstellungszinsen ab dem dritten Monat fällig; bei einem Darlehen in Höhe von 350.000 DM beliefe sich dieser Betrag für ein halbes Jahr somit auf 5.250 DM. Steigen daraufhin die Zinsen, was eine wesentliche Verteuerung oder gar die Verhinderung des Vorhabens zur Folge hätte, erweist sich dies als gute Investition. Anstatt 3,0% beträgt der Bereitstellungszins für Kunden der Dr. Klein & Co. AG im Rahmen des "Wohnungsbauförderungsprogramms 2001" bis einschließlich zum 31.12.2000 nur noch 0,9% ab dem 100. Tag. Es wären - dem oben genannten Beispiel folgend - nur noch 1.575 DM nötig, um sich die aktuellen Zinssätze bis zum Herbst 2001 zu sichern; eine Ersparnis in Höhe von 3.675 DM. (Nähere Informationen sind im Internet bei der Dr. Klein & Co. AG sowie unter: www.wohnungsbaufoerderung.de erhältlich.) "Von unseren Kunden, aber auch durch eigene Beobachtung wissen wir, dass eine große Unsicherheit über die mittel- bis langfristige Entwicklung der Zinsen besteht. Mit Sicherheit können wir jedoch sagen, dass sich die Baugeldzinsen zur Zeit auf einem sehr günstigen Niveau bewegen. Indem wir die Bereitstellungszinsen derart drastisch reduzieren - darüber hinaus besteht im übrigen auch die Möglichkeit, sich für seine Finanzierung ein ganzes Jahr Bereitstellungszinsfreiheit zu sichern -, können unsere Kunden weit ruhiger in die Zukunft blicken. Insbesondere mit unseren gewohnt guten Konditionen." erläutert Ronald Slabke, Vorstand der Dr. Klein & Co. AG, und führt fort: "Will man es pathetisch formulieren, dann haben wir jetzt, da sich der Staat schrittweise aus der Förderung von Wohnungsbaumaßnahmen zurückzieht und wieder vermehrt unternehmerische Initiative verlangt wird, die Zeichen der Zeit erkannt, indem wir ein eigenes ‚Wohnungsbauförderungsprogramm‘ auflegen." Dr. Klein & Co. AG: Ein starker Partner in der Baufinanzierung Die 1954 gegründete Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft konnte in 1999 mit einer Steigerung ihres Geschäftsvolumens um 18% auf 2,7 Mrd. DM ihre Position als größter Hypothekenmakler in Deutschland weiter ausbauen. Dieser deutliche Anstieg beruhte auch auf dem erfolgreichen Start des Geschäftsbereichs Private Baufinanzierung Anfang 1999. In diesem Segment wurden im Gesamtjahr Darlehen über insgesamt 209 Mio. DM umgesetzt. Das von der Dr. Klein & Co. AG verwaltete Darlehensportfolio erreichte per Ende 1999 ein Volumen von mehr als 12 Mrd. DM. Dr. Klein & Co. Network: Die Informationsplattform zum Thema Immobilienfinanzierung im Internet Das Serviceangebot des Dr. Klein & Co. Network (im Internet unter: www.dr-klein.de) besuchen monatlich mehr als 250.000 Interessierte. Das Angebot umfasst neben der Unternehmenspräsentation und den Produkten der Dr. Klein & Co. AG verschiedene Informationsforen, die sich mit den Themen Baufinanzierung und Immobilien befassen. Mit gegenwärtig 1.500.000 Seitenaufrufen ist das Dr. Klein & Co. Network die größte Website zum Thema Baufinanzierung und die drittgrößte Immobilienseite im deutschen Internet. ots Originaltext: Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihre Ansprechpartner: Thomas Meyer (PR) Kommunikation Fon: +49-(0)451-1408 120 Fax: +49-(0)451-1408 199 eMail: thomas.meyer@dr-klein.de Ronald Slabke (IR) Vorstand Fon: +49-(0)451-1408 200 Fax: +49-(0)451-1408 299 eMail: ronald.slabke@dr-klein.de Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft Mühlenbrücke 8 23552 Lübeck URL: www.dr-klein.de Original-Content von: Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: