Janssen-Cilag GmbH

Gesundheitsvorsorge - eine runde Sache
Janssen Deutschland stellt kostenfreien Vorsorge-Spielplan für Männer zu Verfügung

Eine runde Sache: Vorsorge-Spielplan für Männer / Janssen Deutschland stellt kostenfreien Vorsorge-Spielplan für Männer zu Verfügung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/16998 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Janssen-Cilag GmbH"

Neuss (ots) - Ganz Europa befindet sich wieder im Fußballfieber: Die Fußball-EM nimmt in Frankreich ihren Lauf. Mancher Fan verfolgt jedes Spiel im TV und kickt zwischen den Übertragungen gerne mal selbst. Soviel Engagement ist allerdings nur möglich, wenn die Gesundheit mitspielt. Der "Vorsorge-Spielplan" hilft Männern, gesundheitlich am Ball zu bleiben und die Spieltaktik in Sachen Vorsorge mit ihrem Arzt zu besprechen. Er informiert über die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen und zeigt, ab wann es Zeit ist, diese wahrzunehmen.

Außerdem verdeutlicht er, warum Vorsorge angebracht ist: So liegt die Wahrscheinlichkeit, beispielsweise an Prostatakrebs zu erkranken, für Männer bei 13 Prozent. Doch viele nutzen die Möglichkeit der Früherkennungsuntersuchung nicht.

"Wenn Prostatakrebs früh diagnostiziert wird, ist die Erkrankung in der Regel noch nicht weit fortgeschritten und weniger resistent gegen Therapien.", erklärt Dr. Michael von Poncet, Medizinischer Direktor Janssen Deutschland, der Pharmasparte von Johnson & Johnson.

Der Vorsorge-Spielplan kann kostenfrei unter presse@janssen-deutschland.de angefordert werden. Mehr Informationen: www.mehr-leben-im-leben.de/vorsorge-spielplan

Informationen zum Thema Vorsorge und Geschichten rund um Menschen, die durch eine Krankheit auf die Ersatzbank befördert wurden, aber nicht den Mut verloren haben, gibt es unter: www.mehr-leben-im-leben.de

Mehr Informationen zum Thema Krebsfrüherkennung finden Sie unter: http://www.deine-manndeckung.de/

Um mehr über Janssen zu erfahren, besuchen Sie folgende Webseite: http://www.janssen.com/germany

Pressekontakt für Rückfragen:


Kristina Kiefer
fischerAppelt relations GmbH
Tel. +49-40-899699-325
kki@fischerAppelt.de


Pressestelle Janssen Deutschland
presse@janssen-deutschland.de
Tel.: +49 (0) 2137 955 804

Original-Content von: Janssen-Cilag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: