Janssen-Cilag GmbH

Welt-Psoriasistag am 29. Oktober: Lebensqualität in den Fokus rücken

Welt-Psoriasistag am 29. Oktober: Lebensqualität in den Fokus rücken
Welt-Psoriasistag am 29. Oktober: Lebensqualität in den Fokus rücken / Schuppenflechte beeinflusst die Lebensqualität von Patienten. Quelle: Janssen-Cilag GmbH. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/16998 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Neuss (ots) - Etwa zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland an Schuppenflechte, 400.000 von ihnen an einer schweren bis schwersten und weitere 600.000 an einer mittelschweren Form. Die in der Fachsprache als Psoriasis bezeichnete Krankheit führt oft zu erheblichen Einschränkungen im Alltag der Betroffenen: Die Haut wird mit schuppenden und juckenden Entzündungsherden übersäht. Der Juckreiz und die Schmerzen können schon alltägliche Dinge wie Gehen oder Schlafen zur Herausforderung machen. Daneben leiden viele Betroffene unter den Blicken ihrer Mitmenschen. Für viele Patienten ist der Griff zu T-Shirt und kurzer Hose oder auch der Schwimmbadbesuch im Sommer keine Selbstverständlichkeit. Betroffene müssen mitunter auch Ausgrenzung aufgrund der Krankheit erleben.

Schuppenflechte-Patienten sind darüber hinaus häufig von Begleiterkrankungen betroffen. So entwickeln etwa 30 Prozent eine Psoriasis-Arthritis, die zu Schmerzen, Schwellungen und Steifigkeit führt. Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Lymphome können den Betroffenen zusätzlich zu schaffen machen. Etwa 70 Prozent der Psoriasis-Patienten haben psychische Begleiterscheinungen wie Depressionen. Der Welt-Psoriasistag ruft deshalb in diesem Jahr in Erinnerung, welche Auswirkungen Schuppenflechte auf das Leben von Betroffenen hat. Eine Verbesserung der Lebensqualität muss in den Fokus der Therapie rücken.

Ganzheitliche Therapieansätze für mehr Patientennutzen

Janssen arbeitet gezielt an Lösungen, die ergänzend zur medikamentösen Behandlung den Patientennutzen verbessern. Das Online-Informationsportal "Psoriasis 360°" ist ein solches Unterstützungsprogramm. Es hält umfangreiches Material zu Krankheit, Therapieformen und Praxistipps für den Alltag bereit. Denn für ein optimales Behandlungsergebnis ist es wichtig, dass die Betroffenen ihre Krankheit gut kennen und aktiv an der Therapie mitwirken.

Mehr als 30 Prozent aller Patienten mit schwerer oder mittelschwerer Schuppenflechte haben zudem einen Body-Maß-Index von über 30 und werden damit als fettleibig eingestuft. Krankhaftes Übergewicht erschwert die Therapie und kann auch zu vermehrten Nebenwirkungen im Rahmen der medikamentösen Behandlung führen. Janssen hat deshalb gemeinsam PD Dr. Sascha Gerdes vom Psoriasis-Zentrum in Kiel das Selbstlern-Ernährungsprogramm "BeWegbereiter" entwickelt. Es soll Patienten dabei unterstützen, ihr Gewicht durch ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung zu reduzieren und die Wirkung der medikamentösen Therapie positiv zu beeinflussen. Ziele und Fortschritte werden online dokumentiert und auf Wunsch mit einem Ernährungsberater abgestimmt. So können die Patienten mit einem vergleichsweise geringen Aufwand in kurzer Zeit deutlich sichtbare Ergebnisse erzielen.

Über Janssen

Als forschendes Pharmaunternehmen sind wir angetreten, die größten medizinischen Probleme unserer Zeit zu lösen. Im Schulterschluss mit Partnern weltweit entwickeln wir innovative Medikamente und Behandlungskonzepte, die optimal auf die Lebenssituation von Patienten eingehen. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Onkologie, Immunologie, Neurologie/Psychiatrie und Infektiologie. Bei allem, was wir tun, verfolgen wir ein Ziel: lebensbedrohliche und chronische Krankheiten zu lindern oder zu heilen. Janssen ist die Pharmasparte von Johnson & Johnson, einem der weltweit führenden Gesundheitsunternehmen. In Deutschland beschäftigt die Janssen-Cilag GmbH mit Hauptsitz in Neuss mehr als 800 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter: www.janssen-deutschland.de

Pressekontakt:

Henriette Preiß, Manager Corporate Communications
PRESSESTELLE Janssen Deutschland
presse@janssen-deutschland.de
Tel.: +49 (0) 2137 955 804

vom Hoff Kommunikation GmbH
Karin Geßwein, Senior-Beraterin
Tel.: +49 (0)211 515805 17
E-Mail: k.gesswein@vomhoff.de
Original-Content von: Janssen-Cilag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Janssen-Cilag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: