Janssen-Cilag GmbH

Einladung zur Pressekonferenz: Corporate Social Responsibility bei Janssen-Cilag

    Neuss (ots) - Seit den frühen neunziger Jahren tauchen in immer
mehr internationalen Geschäftsberichten die Schlagworte Corporate
Social Responsibility oder Corporate Citizenship auf. Was bedeutet
Corporate Social Responsibility konkret im Bereich Gesundheit? Was
verspricht sich ein Pharmaunternehmen von diesem Engagement? Und wie
sehen die Einrichtungen oder Projekte, die unterstützt werden, die
Zusammenarbeit?
    
    Informationen dazu bietet die Pressekonferenz  "Verantwortung
übernehmen - Initiative fördern: Corporate Social Responsibility bei
Janssen-Cilag", zu der wir Sie herzlich einladen. Die Veranstaltung
findet statt am:
    
    Donnerstag, den 13. Dezember 2001, 11.00 bis ca. 12.30 Uhr
    mit anschließendem Imbiss im Regus Business Center - Stadttor
    Stadttor 1, 16. Etage, 40219 Düsseldorf.
    
    Janssen-Cilag, eines der Top-Ten Pharmaunternehmen in Deutschland
und Tochter des internationalen Gesundheitskonzerns Johnson & Johnson
hat allein im laufenden Jahr mit einer Million Mark gemeinnützige
Projekte und Initiativen unterstützt. Lernen Sie die in diesem Jahr
geförderten Partnerprojekte kennen und diskutieren Sie mit
Mitgliedern der Geschäftsführung über das Selbstverständnis und die
Ziele der Corporate Social Responsibility-Aktivitäten des
Unternehmens.
    
    Vorgestellt werden das Kindernetzwerk für kranke und behinderte
Kinder und Jugendliche, der Verein Bei aller Liebe, der in Dortmund
eine Mutter-Kind-Station zur psychiatrisch-psychotherapeutischen
Betreuung von Müttern mit postpartalen Störungen unterhält, sowie das
Wissensnetzwerk für Ärzte und Patienten evidence.de, ein Projekt an
der Universität Witten/Herdecke.
    
    Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen und stehen Ihnen
für Fragen gerne zur Verfügung.
    
ots Originaltext: Janssen-Cilag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

    
    
Für unsere Planung bitten wir Sie um eine verbindliche
Anmeldung an Martin Flörkemeier / Tina Kreiner
Edelman PR
Telefax 069-756199-13.

Original-Content von: Janssen-Cilag GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Janssen-Cilag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: