DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

ATP bestätigt: Alle Top-Stars kommen nach Hamburg

    Hamburg (ots) - Der Tag hätte für Turnierdirektor Günter Sanders
kaum besser beginnen können. Am Morgen erhielt er die offizielle
Meldeliste für die Tennis Masters Series Hamburg und darin bestätigt
die ATP Tour: Alle Top-Spieler kommen nach Hamburg "Ich freue mich
vor allem für die Zuschauer, denn so ein Klassefeld gab es in Hamburg
noch nie", sagte ein strahlender Günter Sanders. "Heute kam die
Bestätigung, dass sich die Anstrengungen der letzten Jahre gelohnt
haben. Die Top-50 der Welt stehen ausnahmslos auf unserer Liste."
    
    Auch die amerikanischen Superstars Andre Agassi und Pete Sampras,
die die Hamburger Asche in der Vergangenheit oft gemieden hatten und
vor fünf Jahren das letzte Mal in Hamburg spielten, werden am
Rothenbaum vom 15. bis zum 21. Mai antreten. Genauso wie Patrick
Rafter, Marc Philipoussis, Alex Corretja, Nicolas Kiefer oder der
Aufsteiger des Jahres, Lleyton Hewitt, sind sie dabei, wenn beim
fünften Masters dieses Jahres um 2,95 Millionen Dollar Preisgeld und
wichtige Weltranglistenpunkte gekämpft wird.
    
    Aufgrund des ausgezeichnet besetzten Hauptfeldes müssen selbst
Spieler wie der ehemalige French-Open Finalist Alberto Berasategui,
Sandplatzspezialist Francisco Clavet oder der Schwede Jonas Björkmann
in die Qualifikation. So sind bereits in den Qualifikationsspielen
absolut hochklassige Matches zu erwarten. Der Eintritt für das am
Samstag, den 13. Mai, beginnende Qualifikationsturnier ist frei.
    
    Interessierte Zuschauer können für die Tennis Masters Series
Hamburg per Telefon unter der Ticket-Line 040 - 411 78 411 Karten
bestellen. Auch im Internet unter http://www.tennisturniere.de sowie
in allen Postfilialen Norddeutschlands oder an allen CTS- und
START-Vorverkaufsstellen sind ab sofort Karten erhältlich. Ab dem 25.
April sind dann auch die Kartenhäuschen am Haupteingang der Anlage
täglich von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
    
    
ots Originaltext: Deutscher Tennis Bund
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die DTB-Pressestelle in
Hamburg.
Tel.: 040-4117 8250
Fax: 040- 4117 8255
e-mail: presse@dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DTB - Deutscher Tennis Bund e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: