VBG

Wissen macht sicher!
Unfalldaten für gezielte Präventionsarbeit

Unfallauslöser in der Branche Sicherungsdienstleistungen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/16868 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VBG/Jörg Block"

Hamburg (ots) - Nur wer weiß, wo Gefahren lauern, kann gezielt reagieren. Die gesetzliche Unfallversicherung VBG nutzt deshalb Unfalldaten ihrer Mitgliedsunternehmen, um geeignete Präventionsmaßnahmen abzuleiten. Der Datenschutz wird dabei selbstverständlich großgeschrieben. Wie dies aussieht, erklärt die VBG in der aktuellen Ausgabe ihres Kundenmagazins Certo am Beispiel der Branche Sicherungsdienstleistungen.

"Anhand der meldepflichtigen Unfälle werten wir die Daten aus und können danach deutliche Unfallschwerpunkte erkennen", erklärt Rudolf Otto, VBG-Präventionsexperte im Bereich Sicherungsdienstleistungen. Mit rund 36,5 Prozent sind Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle die häufigste Unfallursache, die verstärkt im Bereich Werk- und Objektschutz vorkommt. Bei Warenhausdetektiven, Kontroll- und Ordnungsdiensten in öffentlichen Bereichen sind es vor allem Konfrontationsunfälle, die mit etwa 31,5 Prozent zu Buche schlagen. Ein Präventionsschwerpunkt liegt derzeit auf der Qualifizierung von Führungskräften, beispielsweise Schicht-, Objekt- und Einsatzleitern und -leiterinnen. Den gesamten Artikel können Interessierte online lesen: www.certo-app.de.

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung mit rund 36 Millionen Versicherungsverhältnissen in Deutschland. Versicherte der VBG sind Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, freiwillig versicherte Unternehmerinnen und Unternehmer, bürgerschaftlich Engagierte und viele mehr. Zur VBG zählen über eine Million Unternehmen aus mehr als 100 Branchen - vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen.

Weitere Informationen: www.vbg.de

Pressekontakt:

Daniela Dalhoff
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
Tel.: 040 5146-2525
Fax: 040 5146-2255
E-Mail: daniela.dalhoff@vbg.de

Original-Content von: VBG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VBG

Das könnte Sie auch interessieren: