VBG

Anpfiff: Safety League der gesetzlichen Unfallversicherung VBG startet
VBG sucht smarteste Fußballmannschaft Deutschlands

Offizieller Anpfiff für die Safety League der gesetzlichen Unfallversicherung VBG: Christian Klein, Sportreferent der VBG, und die Kampagnenfigur Dummy. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/16868 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VBG"

Hamburg/Mannheim (ots) - Welche Fußballmannschaft in Deutschland achtet am besten auf die Prävention von Sportverletzungen? Das will die gesetzliche Unfallversicherung VBG mit der "VBG Safety League" von 2014 bis 2016 herausfinden. Beim Internationalen Trainerkongress in Mannheim gab die VBG heute den offiziellen Anpfiff zum Wettbewerb.

Die VBG Safety League ist Bestandteil der Präventionskampagne "Sei kein Dummy" und sucht in jeder Saison die engagiertesten Mannschaften Deutschlands im Bereich Prävention. Die teilnehmenden Teams treten in den vier Saison-Themenfeldern Training, Diagnostik & Betreuung, Ausrüstung & Einrichtung sowie Ausbildung & Organisation gegeneinander an. Den Mannschaften werden Aufgaben gestellt, die es zu lösen gilt. Mit jeder gelösten Aufgabe erhalten die Mannschaften Punkte, mit denen die Chance auf wertvolle Gewinne steigt, zum Beispiel eine Reise ins Trainingslager im Wert von 10.000 Euro. Die Mannschaften können sich ab sofort auf www.safety-league.de registrieren. Teilnahmeberechtigt sind alle Fußballmannschaften Deutschlands mit bezahlten Spielern, die bei der VBG versichert sind. Auf www.safety-league.de sind alle Informationen rund um die Teilnahme zusammengefasst.

Jährlich passieren etwa 20.000 Unfälle im bezahlten Profifußball. Jeder Unfall verursacht Kosten für die Rehabilitation und bedeutet eine Spielpause für den Sportler. Die VBG ist die Berufsgenossenschaft des bezahlten Profisports und die gesetzliche Unfallversicherung für bezahlte Sportler (mit einem regelmäßigen Nettoeinkommen über 200 Euro monatlich). Die Präventionskampagne "Sei kein Dummy" unterstützt Vereine, vor allem aus den Ligen vier bis sechs, mit gezielten Präventionsmaßnahmen, die sich leicht in das Training einbauen lassen. Mitmachaktionen, Newsletter und regelmäßige Präventionstipps sorgen dafür, dass Vereine, Trainer und Spieler am Ball bleiben. Im Präventionsportal www.sei-kein-dummy.de der VBG finden Interessierte die neuesten Erkenntnisse und Methoden für ein optimales Training, die von Sportwissenschaftlern und Experten entwickelt wurden.

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung mit rund 34 Millionen Versicherungsverhältnissen in Deutschland. Versicherte der VBG sind Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, freiwillig versicherte Unternehmerinnen und Unternehmer, bürgerschaftlich Engagierte und viele mehr. Zur VBG zählen über eine Million Unternehmen aus mehr als 100 Branchen - vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen.

Weitere Informationen: www.vbg.de

Pressekontakt:

Daniela Dalhoff
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
VBG - Ihre gesetzliche Unfallversicherung
Deelbögenkamp 4
22297 Hamburg
Tel.: 040 5146-2525
Fax: 040 5146-2255
E-Mail: daniela.dalhoff@vbg.de

Original-Content von: VBG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VBG

Das könnte Sie auch interessieren: