VBG

Der ideale Arbeitsplatz Call Center: Sicher, gesund und wirtschaftlich

Hamburg (ots) - Mit dem Thema "Arbeitssicherheit und Gesundheitschutz an Bildschirmarbeitsplätzen" präsentiert sich die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft im Oktober auf den Messen Arbeitsschutz aktuell in München und Orgatec 2000 in Köln. Der Boom in der Dienstleistungsbranche "Call Center" ist ungebremst: Immer mehr Unternehmen nutzen Call Center als strategisches Marketinginstrument, um ihren Kundenservice und ihre Wettbewerbsbedingungen zu verbessern. Unter der zunehmenden Einbindung moderner Informations- und Kommunikationstechniken entwickeln sich viele Call Center zu spezialisierten "Customer Care Centern" und bieten vielseitige Kundenbetreuung rund um die Uhr. Der Deutsche Direktmarketing Verband (DDV) schätzt, dass derzeit etwa 187.000 Beschäftigte in Call Centern arbeiten und die Branche in diesem Jahr ein Wachstum von 20 Prozent erreichen kann. Einzig ein Mangel an qualifizierten Mitarbeitern könnte den Boom bremsen, meinen Experten des DDV. Für Unternehmer ist es deshalb entscheidend, ihre Mitarbeiter - ebenso wie ihre Kunden - langfristig zu binden. Das Vermeiden von Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz ist ein entscheidender Faktor, um Mitarbeiter dauerhaft im Unternehmen zu halten. Hiervon profitieren Unternehmen ebenso wie ihre Mitarbeiter: Die Arbeitnehmer sind motiviert und seltener krank, während die Unternehmen ihre Wirtschaftlichkeit und Effizienz steigern. Für diese Ziele engagiert sich die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG). Sie berät die Unternehmen, für die sie zuständig ist, umfassend und kostenlos in allen Fragen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Die VBG ist als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für viele neue Berufsfelder - wie Telekommunikation, Multimedia und E-Commerce - verantwortlich und bietet Unternehmen konkrete und individuelle Lösungen an. "Die Tätigkeiten in diesen Branchen sind durch die Arbeit am Bildschirm geprägt und bergen spezielle Gesundheitsrisiken, wenn die Arbeitsplätze mangelhaft ausgestattet sind. So kommt es häufig zu Bewegungsarmut und gesundheitlichen Beschwerden wie Rücken- oder Kopfschmerzen bis hin zu psychischen und physischen Stress-Symptomen", erläutert Dr. Manfred Fischer, Leiter der Präventionsabteilung der VBG. Da Call Center ein ideales Beispiel für den modernen, Computer gestützten Arbeitsplatz sind, stellt die VBG auf den Messen Arbeitsschutz aktuell in München und Orgatec 2000 in Köln einen idealen Bildschirmarbeitsplatz anhand eines Call Centers vor. Hier werden Bedingungen wie Arbeitsplatzgröße und Lichtverhältnisse simuliert und idealen Arbeitsbedingungen gegenübergestellt. Darüber hinaus sind an den Ständen der VBG zahlreiche Informationsmedien zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz erhältlich - unter anderem auch die Broschüre "Call Center - Hilfe für Planung und Gestaltung". Arbeitsschutz aktuell 2000, Kongress und Fachmesse in München, Neue Messe; 11. - 13. Oktober 2000. VBG: Treffpunkt Arbeitsschutz, Halle B 0. Orgatec 2000, Internationale Fachmesse für Einrichtung und Management von Office und Objekt in Köln, 19. - 24. Oktober 2000; VBG: Halle 14.1 B 50. Abdruck honorarfrei / Beleg erbeten ots Originaltext: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ihre Rückfragen beantwortet: Christine Schaerffer Telefon 040/899699-35, Fax 040/899699-30, E-Mail csch@fischerAppelt.de fischerAppelt Kommunikation GmbH, Bornkampsweg 2, 22761 Hamburg Original-Content von: VBG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: