VBG

Mobiles Arbeiten ohne Beschwerden
VBG gibt Tipps für die richtige Handhabung von Notebooks

Hamburg (ots) - Wer beruflich viel unterwegs ist, kommt kaum noch ohne ein Notebook aus. Egal ob im Zug, am Flughafen oder im Café, immer mehr Menschen tippen und überprüfen ihre Daten nicht mehr an ihrem Rechner im Büro sondern an ganz unterschiedlichen Orten. Doch wie arbeite ich ergonomisch günstig mit diesen mobilen Computern?

Worauf man beim Kauf achten sollte:

   - lange Akku-Laufzeit
   - stabiles Gehäuse
   - GS-Zeichen auf dem Notebook
   - Gewicht von nicht mehr als 3kg
   - helle Tastatur mit dunkler Beschriftung
   - gut entspiegelter Bildschirm
   - ausreichend helle Bildschirmanzeige 

Häufig empfiehlt es sich im Freien zu testen, ob die Informationen dort noch gut lesbar sind.

Falsche Anwendung hat gesundheitliche Folgen: Zwar heißt Laptop übersetzt so viel wie "auf dem Schoß", aber diese Arbeitshaltung ist nicht zu empfehlen, da so schneller Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Schulter- und Nackenverspannungen eintreten, als wenn der Rechner auf einem Tisch steht. Notebook-Ständer, die den Bildschirm anheben, die Tastatur schräg stellen und vermeintlich ergonomisch sein sollen, können ebenfalls zu gesundheitlichen Beschwerden führen. Ähnlich sieht es mit kleinen Laptopmäusen aus, die nur für das kurzzeitige Arbeiten am PC geeignet sind.

Sicher unterwegs:

Auch im Auto sollte man darauf achten, dass das Gerät sicher verstaut ist und bei Bremsmanövern nicht zu einem Geschoss werden kann.

Informationen im Internet:

Weitere Informationen gibt es auf der Website: http://www.vbg.de (Stichwort: Mobil arbeiten), wo auch ein Faltblatt zu diesem Thema kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden kann.

Die VBG ist eine gesetzliche Unfallversicherung mit knapp 30 Mio. Versicherungsverhältnissen in der Bundesrepublik. Versicherte der VBG sind Arbeitnehmer, freiwillig versicherte Unternehmer, Patienten in stationärer Behandlung und Rehabilitanden, Lernende in berufsbildenden Einrichtungen und bürgerschaftlich Engagierte. Zu den knapp 590.000 Mitgliedsunternehmen zählen Dienstleistungsunternehmen aus über 100 Gewerbezweigen, wie z.B. Banken und Versicherungen, Zeitarbeitsunternehmen, Unternehmen der IT-Branche sowie Sportvereine.

Weitere Informationen zur VBG finden Sie unter www.vbg.de

Pressekontakt:

VBG
Daniela Dalhoff
PR-Referentin
22281 Hamburg
Tel.: 040 5146-2525
Fax: 040 5146-2255
daniela.dalhoff@vbg.de

Original-Content von: VBG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VBG

Das könnte Sie auch interessieren: