Porta Systems AG

ots Ad hoc-Service: Porta Systems AG Restrukturierung bei Porta Systems AG verläuft nach Plan

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Porta Westfalica (ots Ad hoc-Service) - Umsatz durch Akquisition nur leicht zurückgegangen Das Halbjahresergebnis der Porta Systems AG liegt bei einem leicht gesunkenen Umsatz von 47 Mio. DM (Vj. 48 Mio. DM) voll innerhalb der Schwankungsbreite des für dieses Rumpfwirtschaftsjahr (01.04. bis 31.12.2000) angepeilten Zielkorridors. Nach Abschluß der Restrukturierungsmaßnahme, welche mit der Unterstützung der Dr. Nausch Unternehmensberatung durchgeführt wird, rechnet der Vorstand im nächsten Geschäftsjahr mit einer deutlichen Entlastung auf der Kostenseite bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz. Der Umsatz der Porta Systems Gruppe im Berichtszeitraum reduzierte sich - trotz der Akquisition der Firma Hain - zum Stichtag 30. 09. 00 auf 47,0 Mio. DM (Vj. 48,0 Mio. DM). Die Umsätze der einzelnen Materialgruppen entwickelten sich im Berichtszeitraum wie folgt: Kunststoffprodukte 23,5 Mio. DM (Vj. 27,6 Mio. DM); Holzprodukte 14,3 Mio. DM ( 9,6 Mio. DM); Aluminium 4,3 Mio. DM (Vj. 5,7 Mio. DM) Sonderelemente/ Haustürnillungen 4,9 Mio. DM (Vj. 5,1 Mio. DM). Die Materialkosten stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 48 Prozent auf 51,6 Prozent vom Umsatz und betrugen 24,3 Mio. DM (Vj. 22,9 Mio. DM). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei - 5,9 Mio. DM (Vj. 2,6 Mio. DM), allerdings ohne die Auflösung der Restrukturierungsrückstellungen von 2,5 Mio. DM, die zum Ende des Geschäftsjahres aufgelöst werden soll. Zum Stichtag 30. September 2000 reduzierte sich die Anzahl der Mitarbeiter um über 80 Mitarbeiter, aufgrund der erstmaligen Konsolidierung der Firma Hain zum Stichtag 30. Sept. nahm der Personalaufwand jedoch auf 17,3 Mio. DM zu ( Vj. 15,2 Mio. DM). Die Anzahl der Mitarbeiter reduzierte sich von 496 auf 473. Das Netto Investitionsvolumen betrug im Berichtszeitraum 14,0 Mio. DM. Darin enthalten ist der Zugang der Firma Hain in Höhe von 12,5 Mio. DM. Die bereinigten Nettoinvestitionen betrugen 1,5 Mio. DM (Vj. 2,9 Mio. DM). Die Abschreibungen stiegen von 3,4 Mio. DM auf 4,3 Mio. DM. Der Cash-Flow betrug -2,2 Mio. DM in den ersten 6 Monaten ( Vj. 4,8 Mio. DM). Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Porta Systems AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: